sichtbare Holzbalkendecke mit Badezimmer darüber

01.09.2014 Steffi



Auf eine im Wohnzimmer sichtbare Holzbalkendecke soll ein tragfähiger Bodenaufbau für Fliesen (im Badezimmer).
Derzeit ist ist eine Schalung auf den Balken verlegt, darauf vermutlich eine Dämmung und dann ein Estrich. Aufbau insgesamt etwa 12cm. Einige Fliesen im Bad sind derzeit gerissen.

Ein Statiker wird sich die Balken anschauen und prüfen ob diese tragfähig genug sind.

Ich würde den neuen Bodenaufbau im Zuge des Bad-Sanierung gerne etwas "stabiler" gestalten.

Variante 1: 6cm druckfeste Holzfaserdämmplatte, darauf 2,5 Wabenplatten aus Stahl mit einer Fußbodenheizung und dann Estrich

Variante 2: 4cm druckfeste Holzfaserdämmplatte, darauf 1,6cm Schwalbenschwanzplatten und 1,6cm Fußbodenheizung und dann Estrich

Ich denke die Holzfaser ist "stabiler" wie die derzeit eingebaute Dämmung und zusätzlich noch die Stahleinlage mit Schwalbenschwanz- oder Wabenplatten sollte das ganze doch tragfähig für Fliesen machen. Zudem sind diese ideale Wärmeleiter für die Fußbodenheizung.

Was meint Ihr zu meinem Aufbau? Eignet sich eine andere Dämmung besser? Was muss bezgl. Dampfbremse, etc. beachtet werden?

Vielen Dank für eure Meinungen!



Lewisplatte



Hallo, ich habe bis jetzt mit der Schwlbenschwanzplatte gute Erfahrungen gemacht. Bei dem Aufbau wäre vielleicht sogar eine bodengleiche Dusche möglich.
Mit freundlichem Gruß
M. Schmidt