Schmierseife für Eiche Böden/Treppe?




Hallo liebe Fachwerkliebhaber.

Wir haben bei der Restaurierung unseres Fachwerkhauses einige
Eicheholzdielen verlegt und außerdem zwei Eiche Treppen eingebaut. Die Treppen haben wir mit Salmiakgeist/Amoniaksäure
ca. 24 Stunden geräuchert, so dass wir nun einen schönen gräulichen Farbton haben. Im Prinzip sehen die Treppen nun wie alt aus. Und nun zu unserer Frage: Kann man die Treppen mit Schmierseife behandeln? Wir möchten die typisch gräuliche Patina behalten. Öl haben wir schon getestet ... feuert uns zu sehr an ... wird sehr dunkel.
Was könnt ihr uns raten?

Viele Grüße
Markus



Weiss pigmentiertes



Öl unterbindet die Anfeuerung weitestgehend.
MfG
dasMaurer



Seife...



...bietet nicht nur keinen Schutz des Holzes, stark alkalische Seife greift auch Holzinhaltsstoffe (Gerbsäure) an.

Testet 'mal das Projektöl NPO von Zweihorn, es wirkt kaum anfeuernd. Darüberhinaus können Fußbodenöle auch grau pigmentiert werden.

Grüße

Thomas



pigmentiert plus Oberfläche



Stimme Ulrich soweit zu. Nur noch 1 zusätzl. Tipp:
1. Erst weiß oder grau pigmentiertes Coloröl (z.B. Biofa) auftragen
2. Anschließend ein hochwertiges Hartöl oder Ölwachssystem zum Schutz aufbringen. Dann hast Du eine langlebige, hochwertige Oberfläche mit einem geringen Pflegeaufwand und dem gewünschten Effekt.



Nun,



auch diesmal rate ich von der Verwendung von Ölwachsen ab.

Ferner halte ich die Verwendung von Pigmentölen als "Grundierung" für andere Naturöle für potentiell schwierig. Pigmentöle sind häufig so eingestellt, daß sie mehr auf der Oberfläche verbleiben, d.h. das Eindringen begrenzt ist. Sonst würden auch die Pigmente mehr absacken. Mit anderen Worten: Geringeres eindringen = geringerer Schutz. Gerade auf der Treppe sind die vorderen Kanten schnell durchgetreten bis in's rohe Holz.

Grüße

Thomas