Sehr alte Scheune sucht Handwerker Baujahr 1800

12.12.2016



Hallo liebe Wandergesellen,
hier im schönen Harz, steht eine sehr alte Scheune
die am Zerfallen ist.
Wenn sie nicht recht bald repariert wird, muß sie dem Erdboden
gleich gemacht werden.
Es sind schon einige Dachbalken, Mauerwerk und Ziegel
herab gestürzt.

Wir sind finanziell leider nicht in der Lage einen Betrieb der uns Euro 50 , Euro 70 oder Euro 100,
pro Stunde in Rechnung stellt, zu bezahlen.

Das Wenige dass wir haben, können wir Teilen.
Wir sind eine kleine Private Stiftung, die leider nicht von der Öffentlichkeit gefördert wird.

Wir können anbieten, dass nach Fertigstellung für immer, immer 2-4 Wandergesellen bei uns Unterkunft und Verpflegung bekommen können.
Gerne tragen wir dies auch im Grundbuch ein.

Und für die tatkräftige Hilfe haben wir Essen, Trinken, Schlafplaätze, Taschengeld und Fahrkostenübernahme.

Danke



Guten Abend,



Wo im Harz? Mehr Info wäre schön, Kontaktdaten, Mail, Telefonnummer?
Mit besten Grüssen
Danilo



Klingt



sehr abenteuerlich und interessant, aber mit den dürftigen Infos kann ich das nicht wirklich Ernst nehmen!



Woher stammen ihre Kostenaussagen?



Also 50 € pro Stunde ist schon nheftig.
Alles andere eigentlich nur Wahnwitz!
Woher haben sie diese Informationen?

Zum techn. Thema, muss ich meinen Vorredner zustimmen.
Zu wenig Eckpunkte, um da konkret zu antworten.





Hallo. Tut uns leid dass die Kontaktdaten am Ende des Textes verloren gingen.
Stiftung:STIFTUNG.GRÜNES.BAND.
Dorfstr.20
06543 Falkenstein Harz
Ortsteil Wieserode
Ursula Ebert
Email: ma.ti.se.di@gmail.com
Handy 01638897229
Festnetz; 034742 953755





Können gerne Fotos zur Verfügung stellen. Am besten per Email. Wir Danken





Hallo. Da wir absolute Laien sind ist die Frage nach technischen Details hier so nicht zu beantworten.
Jeder der sich das mal Ansehen will falls Fotos nicht ausreichen den Laden wir für 2 oder 3 Tage auf einen Besuch ein. Bin eine sehr gute Köchin. Danke Ursula.



Scheune



Wem gehört die Scheune?





Hallo und guten Morgen. Na unserer Stiftung.



Scheunensanierung



Damit ist die erste rechtliche Hürde schon mal genommen.
Wenn eine Firma arbeitet- können Sie eine Spendenbescheinigung ausstellen? (Stichwort Gemeinnützigkeit)?
So wie ich Sie verstehe wollen Sie am liebsten das die Leute gegen Unterkunft und Verpflegung und für ein kleines Taschengeld arbeiten.
Gesetzt den Fall das passiert:
Zuerst müssen Sie ein Gerüst stellen lassen,
das erforderliche Material (Holz, Mörtel, Ziegel, Dachlatten, Nägel usw. zur Verfügung stellen,
dann müssen Sie für die Beteiligte eine Unfallversicherung abschließen. Das kostet Geld und zwar nicht zu knapp.
Dann benötigen Sie noch eine Bauherrenhaftpflichtversicherung, ich hoffe die haben Sie.

Ich empfehle Ihnen vornweg erst einmal einen Finanzierungsplan aufzustellen und sich um das Geld zu kümmern. Als gemeinnützige Stiftung kann man da sicher was machen.
Erst die Kohle, fachliche Betreuung organisieren, dann einen Plan was überhaupt gemacht werden soll (Holzschutzgutachten, Sanierungskonzept!), dann Material und Arbeitskräfte, dann bauen.



Scheunensanierung



Von der Gemeinnützigkeit habe ich auf deren Internetseite nichts gefunden.



Scheunensanierung



Ich bin davon ausgegangen das eine Stiftung einen gemeinnützigen Zweck verfolgt.
Was ist das überhaupt für eine Stiftung? Welchen Zweck verfolgt sie?
Der Name ist leicht mit einer anderen Stiftung zu verwechseln.