Dampfbremsfolie VOR alukaschierter Mineralwolle ??

23.05.2008



Hallo zusammen,
im Rahmen meiner Dachgeschossrenovierung stosse ich auf folgendes Problem: ich möchte auf vorhandener 120mm alukaschierter Mineralwolle (Zwischensparrendämmung)zusätzlich noch 50mm Untersparrendämmung aufbringen, darauf Dampfbremsfolie dann 24mm Lattung auf die Folie(zwischen dieser auch noch 24mm Dämmung)und als letztes Rigips. Wird die Alufolie dazwischen ein Problem oder kann man es so wie oben beschrieben machen.Vielen Dank im voraus.
MfG Jörg Hagge



Zusatzisolierung



kann man so machen, einlagig Gipskarton ist aber wacklig, besser zweilagig oder OSB als erste Lage.
Die ALufolie dazwischen ist kein Problem, wenn die eigentliche neue Dampfbremse sorgfältig verarbeitet ist.

Grüße vom Niederrhein



sehe ich nicht so



Hallo .
Die Aluschicht ist kein Problem , wenn zuvor eine neue dampfbremse gesetzt wird ? sehe ich nicht so . dann gehoert Innenseitig eine Dampfsperre hin , sonst staut sich K.Wasser vor der Aluschicht .
Gruß
Michael