Fußpfette morsch




Hallo Freunde des Fachwerks,

der Bodenbalken in meiner Küche ist morsch.
Kann ich diesen durch KS-Steine ersetzen?
Natürlich Stück für Stück, versteht sich.



Meinen Sie ...



... eine Fussschwelle in der Fassade oder einen Bodenbalken gegen Erdreich im Innenraum Ihrer Küche ?

Eine Fussschwelle in der Fassade kann nicht "verschwinden", da alle Teile des FAchwerkes einen konstruktiven Verbund bilden. Die Ständer in der Fassade haben dann unten keinen Halt mehr und können ausbrechen.

Ausserdem müsste erkundet werden, woher die Feuchtigkeit kommt, die zum Vermorschen der Schwelle geführt hat.

Eventuell muss eine neue Schwelle höher gelegt werden, aus dem Spritzwasserbereich heraus. Die Enden der Wandständer sind dann meistens auch morsch und müssen angeblattet oder höher abgeschnitten werden.

Sie können mich gerne kontaktieren, wenn Sie fragen im Detail haben. Mein Büro ist quasi "um die Ecke".

Bad Münstereifel 02253-544310 oder 0175-1528505



Die einen sagen Ja!



Die anderen Nein!

Ein Fachwerkbalken hat immer eine Aufgabe udn es wurden sicher schon tausende Balken auf diese Weise ersetzt und das Haus steht noch.

Die weitere Frage: Wie lange noch oder ist das gesundes Bauen?
(von Nachhaltigkeit will ich gar nicht sprechen)

Wenn so was morsch ist hat es meist einen Grund.

Den aufspüren (oder lieber nicht hinschauen) und diesen abstellen und dann richtig sanieren!

Das wird einen Ansichtssache sein, wie man mit dem Problem umgeht oder umgehen will!

Ich würde es richtig udn nachhaltig machen.

Anamnese - Diagnose - Therapie


FK



Danke



Danke für die promte Rückmeldung.

Der Balken liegt auf Ziegeln im Innenraum und, wie Hr. Pickartz richtig festgestellt hat, sind auch die Ständer in Mitleidenschaft gezogen worden.

@Hr.Kurz :
Selbstverständlich ist uns an einer vernünftigen und nachhaltigen Lösung des Problems gelegen.
Mein Vorschlag des untermauerns bitte ich als naive Frage eines Nicht-Fachmanns zu verstehen.
Wegsehen gilt nicht ;)



Also,



wenn man das Bild genauer ansieht, handelt es sich dabei um ein Reststück einer alten Schwelle, die hinter Fliesen verborgen war.
Reststück deshalb, weil nach dem Zapfenloch (rechts) die Schwelle bereits abgeschnitten und in Fortsetzung untermauert wurde.
Der Schaden war sicher schon vor dem Verputzen bekannt.
Ich würde die Schwelle durch Mauerwerk ersetzen, alles andere wäre Unfug.

Viele Grüße



@ Gerhard



Sehen tun wir einen kleinen Ausschnitt des ganzen ,vielleicht
ist rechts vom Ständer eine Türsäule gemauert,oder ,oder....
selbst wenn der Schaden nur an der Stelle liegt,würd ichs austauschen,auch hier kenn ich die Situation nicht ganz ,aber ich würd sagen das ist in zwei Tagen gemacht,natürlich ist jetzt eine völlig ungünstige Zeit dafür.In Eigenleistung ,da rum porkeln wird genauso lange dauern,nur das Fach bleibt drin und die Bude warm.
Das Haus wird nicht zusammene fallen,egal welche der vorgeschlagenen Lösungen ausgeführt werden! Ich persönlich hätte aber immer im Kopf ,da was geflickt zu haben.

Grüße Martin



Lageänderung - Feind ist durchgebrochen,,,



Tja, leider hat sich herausgestellt, das die Balken gegen Boden alle morsch sind und ein Ständer auch massiv von irgend einem Tier aufgefressen worden ist.