Schwellbalken

15.07.2020 Rroollff



Beim Erwerb einer Scheune + Nebengebäude war auch ein Wohnhaus dabei, das einen leicht erkrankten Schwellbalken im Erdgeschoss besitzt. Er ist nicht total kaputt aber auch nicht gut. Bei 1/3 unterbrochen durch eine ehemalige Terrassentür, da soll auch wieder eine Tür rein. Insgesamt die Front ca 12m.
Da das ganze Haus nur mit ca 50.000 Euro taxiert ist, sollte der Schwellbalken eigentlich nicht gleich fünfstellig werden.
Keller Bruchsteinmauern, Haus KEIN Denkmal, von außen verputzt, steht im Kreis Gießen. Zimmerleute hier kommen nicht mal zum besichtigen außer Einer, der empfahl mir stattdessen eine Gasbetonsteinmauer reinzusetzen. htt ps://my.pcloud.com/#page=filemanager&folder=5115752&tpl=foldergrid
Hier als Video, da es sich bei fachwerk.de nicht hochladen lies.
Gebt doch mal eine Fernbeurteilung ab,.....



Schwellbalken



das Haus ist vielleicht auf 50 T€ im Jetztzustand taxiert, d.h. nicht, dass Restaurierungsarbeiten nicht viel teuerer werden dürfen. Das sollte aber bei einer partiellen Schwellenreparatur auch nicht anfallen, kommt drauf an, wieviel Eigenleistung möglich ist. Und vielleicht sollten 1-2 Fotos reichen, es muss kein Video sein.



naja


naja

Naja, wenn man auf die webadresse geht und https zusammenzieht ist ein 2 Minuten Film zu sehen. Immer nur 1 Foto, ich bräuchte aber 14 Fotos....



Tip



schau mal bei Fachwerksanierung Hungen, Bernhard Schindler. sollte in der Region sein.



Hab Herrn Schindler soeben angemailt



danke...