Schwarze Wanne von innen -Bitumendickbeschichtung oder Zementschlämme?

06.06.2014 Guy



Hallo,

als Abdichtung gegen aufsteigende Bodenfeuchte auf einem direkt auf Erdreich gegossenen Betonboden (11 cm B25, armiert) müssen wir nachträglich eine schwarze Wanne herstellen und über das Betonfundament hochziehen (von innen, halt 'ne Wanne).

Hierfür gibt es zugelassene Bitumendickbeschichtungen sowie Dichtschlämmen auf Zementbasis.

Welches Produkt wäre hier besser geeignet? Ich kann mir vorstellen, dass der Zement (z.B. MEM Dichtschlämme) auf dem Beton besser haftet und weniger Schadstoffe freisetzt als Bitumen. Preislich ist die Dichtschlämme etwas günstiger.

Gibt es für diesen Anwendungsfall einen Vorteil von Bitumendickbeschichtung?

Bei Lugato Trockner Keller heißt es, der Beton müsse mindestens 6 Monate alt sein (er ist ca. 3 Wochen alt) - weiß jemand, weshalb?

Danke!



...



und würden Sie auch mitteilen, weshalb? In den Datenblättern steht dazu nichts oder ich habe es überlesen...