günstige Trockenschüttung

10.09.2006



Hallo Forum,

ich benötige für ca. 75 qm eine günstige Trockenschüttung.

Gedämmt werden soll der Zwischenboden einer Holzbalkendecke von bewohnten Räumen. Besoders der Schallschutz und die Wärmedämmung steht im Vordergrund, bisher war Schlacke verbaut. Die Schüttung muss nicht belastbar sein, da Dielen oder OSB Platten im Bad auf die vorhandenen Balken - sehr geraden - sollen.

Wo kann man eine günstige Schüttung beziehen, Perlit (Knauf) und Liapor scheint mir recht teuer zu sein. In welche Höhe muss man die Schüttung aufbringen? Habe ca. 8 cm vom Fehlboden bis die Dielen aufgebracht werden.

Vielen Dank für eure Infos.



Eine Sandschüttúng



oder eine Lehmpackung wäre denkbar, beides bringt einen gewissen Schallschutz durch Gewicht. Es ist aber zu beachten, was die Statik der Decke vertragen kann. Schallschutz ist unter Umständen, wenn zusätzliches Gewicht nicht möglich ist, auch durch ein leichtes Material zu verbessern, z.B. Zellulose. Diese hat dann auch einen entsprechenden Wärmedämmwert. Trittschall kann man aber so auf keinen Fall abdämmen. Hierfür ist eine schwimmende Lage oberhalb der Deckenbeplankung nötig. Gehören die zu trennenden Räume der gleichen Wohnung an?



Ja,



die Räume gehören der selben Wohnung an. Somit ist es nicht ganz so wild, mit dem Schallschutz.

Wie sieht es mit Zellulose aus? Habe schon viel gelesen aber kann man das auch problemlos selbermachen und was kostet es? Wie funktioniert es.

Danke für Eure Tips, will in nächsten Wochen anfangen sobald alle Kabel und Heizung im Boden verschwunden sind.

Danke



Bloss nicht geizen...



Hallo Michael,
abhängig von der möglichen Gewichtsbelastung würde ich zu massiveren Dämmstoffen raten. Wenn vorher Schlacke drin war, würden Sie sich wundern, was sie mit Zellulosedämmung plötzlich so alles zwischen den Geschossen hören können...
Auf Ihre 75qm benötigen Sie doch nur 6cbm Schüttung bei 8cm Schütthöhe, das macht doch keinen Sinn hier zu sparen...
Bei Liapor beträgt dann z.B. die Deckenbelastung 28 kg pro qm zusätzlich. Wenn das statisch geht, würde ich nicht knausern, es sei denn, sie stehen auf fremdes Schnarchen und Telefonieren, von zwischenmenschlichem Gestöhne ganz zu schweigen.

Alles Gute