Schüttung wieder rein ? und wenn ja welche ?

18.05.2010



Guten Tag zusammen,

nach langer Abwesenheit bin ich nun wieder da und habe auch gleich eine frage.
Wir haben im Obergeschoß die Decken ausgeräumt (Sägemehl / Lehm / Schutt / Papier) und neue Deckenbalken eingebaut bzw. bestehend bleibend Balken aufgedoppelt.
Dämmung soll wieder rein aber nur als Schallschutz.
Nun meine frage.: Wie wird im Bereich zwischen der Außen und Innenschwelle verfahren? Sollte dort auch Dämmung eingebraucht werden oder eher nicht?
Ich hoffe auf dem Foto ist zu erkennen um was es mir geht.

Danke schon mal

Torsten





Lehm-Hobelspan-Dämmung als Schüttmaterial ist einfach zu verarbeiten, juckt,kratzt, beisst staubt nicht.
Schüttgewicht ca. 125 kg/m³

Bei Fragen einfach melden

Grüsse Thomas



Alternativ:



versinterter Blähton: Liapor, Maxit Clay etc.

Grüße

Thomas





Danke erst mal für die schnellen antworten.

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, bekomme ich auch keine Probleme wenn die Schüttung auf der Ziegelwand aufliegt.

Ich werde mich mal ein wenig über die Vorgeschlagenen Materialen kundig machen und dann berichten.

Danke noch mal,

Torsten



Den Blähton...



...als verrottungsfesten Dämmstoff finde ich in dieser Einbausituation angemessener.

Grüße

Thomas



einfachere Alternative



ist Thermo-Fill
Besonderheiten
unbrennbar A1
biologisches und gesundes Naturprodukt
dauerhaft, ungeziefersicher
passt fugenlos & verschnittfrei
keine Bindemittel

für nähere Infos einfach melden.

Grüsse Thomas