Inschrift wieder sichtbar machen




Werte Gemeinde, gibt es eine Möglichkeit, die alte Inschrift auf dem Balken über des Deelentores wieder sichtbar zu machen?
Wir sind dabei, die Balken von dem alten schwarzen Anstrich zu befreien, dabei wird ein wenig von der Oberfläche des Holzes abgetragen, und weil der Balken mit der Inschrift auf der Schlagseite liegt, ist von der Inschrift ohnehin nicht mehr viel zu sehen, und wir befürchten, daß nach der Reinigung von der Inschrift kaum was übrig bleiben wird. Kann man die Inschrift vor dem Reinigen "vertiefen" oder "verdeutlichen"?
Darüber hinaus haben wir heute im Inneren des Hauses einen weiteren Balken mit Inschrift gefunden, der allerdings senkrecht stehend in der Deele eingebaut worden ist. Diese Tatsache bekräftigt unsere Vermutung, daß unser Haus auf oder aus einem älteren Haus gebaut worden ist. Aus der Inschrift dieses Balkens erhoffen wir uns weitere Hinweise auf das ursprüngliche Baujahr des "alten" Gebäudes, und die Inschrift auf diesem Balken ist auch sehr schwach geworden, und dick eingepinselt mit schwarzer Pampe, die möchten wir natürlich auch sehr gerne lesen können (also die Schrift, nicht die Pampe...).
Ich danke Euch schon mal für Eure Hinweise, schöne Grüße, Mario Albrecht aus dem schönen Ostwestfalen



Nachschnitzen!



Dann muß eben die Inschriftnachgeschnitzt werden. Mit einem scharfen Stechbeitel oder (besser) einem kräftigen Kerbschnitzmesser dürfte das nach ein paar Probebuchstaben auf ähnlich hartem Holz gelingen. Wer sich ein paar gute Winke dazu anlesen möchte sei auf das (antiquarisch erhältliche) Buch "Kerbschnitzen" des Schweizers Christian Rubi verwiesen.



Innschrift



Hallo Mario
Das gleiche Problem hatte ich mit meinem Schriftbalken auch. Ich habe mir mit einer Taschenlampe im spitzen Winkel auf die Buchstaben gehalten weitergeholfen. Dann habe ich die Konturen nachgezeichnet, auch wenn sie für mich erstmal keinen Sinn ergaben, wegen der alten Schreibweise. Dieses habe ich möglichst genau und sauber gemacht. Aus der Entfernung angesehen wurde das dann alles schlüßig.
Gruß jürgen
PS: Meine Frau hatte gerade die Idee mit einer Schaumstoffrolle und wenig druck und wenig Farbe über den Balken zu fahren. Vieleicht klappt das ja auch.