Kieferschrank dunkel machen

26.09.2006



Hallo!
Meine Freundin hat einen unbehandelten Kieferschrank. Den möchte sie passend zu ihren anderen Möbeln dunkel bekommen. Die Maseung soll aber erhalten bleieben. An Beizen trauen wir uns nicht ran und so dachten wir das wir den Schrank lasieren. Kann man das machen?

Vilen Dank



lasieren



kann man, ist aber auch ne üble stinkerei und es kann auch nasen geben.
ich würde eher ein fertig pigmentiertes öl empfehlen, riecht klassen besser, ist easy selbst hinzubekommen. sogar ich :-)))
wichtig: test an unauffälliger stelle - je nach holz´können die ergbnisse sehr unterschiedlich ausfallen im vergleich zur farbkarte im geschäft. öko-geschäfte haben zum testen meist schöne kleinst-gebinde und füllen auch gern mal was ab (so meine erfahrung)





Hallo
Mit wassserbeizen zu arbeiten ist gar nicht so schwierig. gute erfahrungen habe ich mit aqua clou beizen gemacht. die gibt es fertgi angerührt (teuer( oder in Pulverform. Das geht wie instantkaffgee Heiß Wasser darauf umrühren fertig so ein tütchen kostet um die 2 E wenn ich mich recht erinnere. Mahagoni hell gibt einen schönen tiefen dunkelrotbraun ton. nußbaum gibt eher nur dunkelton Birnbaum ist etwas heller. Die beizen sind untereinander mischbar so das man sich auch an zwischentöne wagen kann . prima wäre ein stück Holz der gleichen Sorte wie des Möbels zum ausprobieren. Dann mit einem weichen Pinsel mittlerer größe (je nach möbelstück) zügig auftragen. Am pinsel nicht sparen sondern lieber einen etwas teurern nehmen der fuselt dann nicht und nimmt mehr Beize auf, was sich positiv auf ds endergebnis auswirkt. Wenn möglich über die ganze seite von oben nach unten arbeiten oder bahnenweise entlang der maserung dann sieht mann evt. Ansätze nicht so stark. Wenn es tatsächlich maleinen Ansatz geegbn hat einfach mit etwas beize im Pinsel etwas darüberschrubben und gut verteilen, das löst den ansatz wieder an. Am Besten besorgst du dir ein kiefernbrett und probierst es mal aus. ist wirklich kinderleicht. die maserung bleibt sehr schön sichtbar ( allerdings umgekehrt- was vorher dunkler war nimmt weniger beize auf als das was heller war. Wenn du magst kannst du dann mit einem Hartwachs noch die oberfläche behandeln. Mit Klarlack drüber gehen funktioniert nicht so gut hatte ich große Probleme mit streifigem lack. Du kannst es aber auch einfach so lassen wie es nach dem Beizen ist. Hält trotzdem sehr gut.
Viel Spaß beim ausprobieren





mist, soviele Rechtschreibfehler habe ich ja noch nie gemacht! Kann man seinen Beitrag eigentlich nachträglich noch korrigieren?



Lasuren...



gibt es natürlich auch im Naturfarbenladen auf Ölbasis Livos, Kreidezeit, Naturhaus... in allen denkbaren Farbtönen.

Von Wasserbeizen rate ich ab, weil der Schrank sicher schon benutzt wurde, d.h. allerlei Fettfinger etc. darauf sind. Das würde dann einen ungleichmäßigen Beizton ergeben. Um das zu vermeiden, müsste der Schrank komplett überschliffen werden. Wasserbeizen haben außerdem den Nachteil, daß sie die Fasern anquellen, nach dem Trocknen wird sich auch die feinstgeschliffene Oberfläche etwas rauher anfühlen. Um das wiederum zu vermeiden, müsste man nach den Schleifen erst wässern, trocknen lassen, feinst nachschleifen, ggf. ein zweites Mal wässern...

Da die Beize ohnehin anschließend mit Öl etc. geschützt werden muss, geht's also mit der Öllasur wesentlich einfacher. Als Vorbereitung sollte der Schrank mit einem Gemisch aus Spiritus, 5%igem Essig, Zitrusschalenöl (45:45:10 - gut schütteln) gründlich überwischt werden.

Gutes Gelingen

Thomas W. Böhme