Fußbodendämmung

10.10.2009



Ich möchte eine Scheune zum Wohnraum ausbauen. Der Scheunenboden ist betoniert. Wie ich jetzt feststellen konnte, handelt es sich um eine ca. 3 cm dicke Betonplatte auf Schotter. Kann man das lassen? Ich würde gerne einen Holzdielenboden einbauen, kann man direkt auf den Betonboden Holzbalken auflegen, wenn man diese mit Dachpappe unterlegt? In der Scheune lagert noch massenhaft Stroh. Könnte man dieses Stroh zur Fußbodendämmung verwenden?
Für gute Ratschläge wäre ich sehr dankbar, denn ich befasse mich schon seit Wochen mit diesem Problem.

Viele Grüße
Stefan Schütz



Deine Lösung...



...geht so nicht!
Erstens ist die Bodenplatte(!) keine Bodenplatte, sondern nur ein dünner Zementestrich.
Dann sollte ein vernünftiger Bodenaufbau konzepiert werden.
Darauf kann dann ein Holzbodenaufbau erfolgen.
Unter Hölzer gehört keine Dachpappe!!
Stroh einem Bauern verschenken.
Hol Dir einen guten Fachplaner an die Seite oder auch Fachbetrieb, mit dem Du dann die Lösung erarbeitest.

Grüße ins "Selbstbaustudio",
Udo Mühle



Wieviel Schotter,



und wie gut der verdichtet ist, weisst du bestimmt auch nicht...

Dann kommt evtl. noch Wasser und Abwasser drunter....dass du noch nicht weitergekommen bist hat also auch gute Gründe - nich' ärgern.

Kann mich ansonsten nur Udo anschliessen.

Gruss, Boris