alter schornstein - rohr einziehen

25.10.2007



wir möchten einen vorhandenen Kaminzug ((innenaß ca. 25 x 25cm) reaktivieren um dort einen Ofen anzuschließen. der kaminzug ist von oben mit nestern und im unteren bereich mit Bauschutt verstopft. wenn das geräumt ist, wird die diagnose (nach aller voraussicht) lauten: Kamin versottet und undicht - Edelstahlrohr einziehen.

kan mir jemand die frage beantworten, wie teuer dies (ca. / pro meter) sein wird.

vielen dank
raimund





Hallo, man kann auch ein Schamott-Rohr einziehen, diese sind billiger, aber man muss den kamin öffnen. Die Diagnose muss baer nicht so lauten, fraglich ist nur, woher der Bauschutt stammt. Wurde der obere Teil abgebaut und hineingeworfen, wie so oft geschehen? War der kamin mal gut und wurde nicht benötigt, sollte er funktionieren. Sonst lohnt es einen neuen Kamin, etwa von Schiedel, aufzubauen, Materialkosten etwa 140Euro pro Meter.
Gruss,
Andreas



schon passiert ...



vielen dank für den beitrag. zwischenzeitlich haben wir den Schornstein bis zur benötigten ebene 'leerräumen' lassen. bis dahin warskein bauschutt, sondern dohlennester. (min. 6m hoch!). anschließend haben wir ein edelstahlrohr eingezogen und eine neue reviklappe gesetzt. vergessn habenwir eine Abdeckung - kugel o.ä. - aufzusetzen. im frühjahr versuchten die dohlen erneut zu nisten und warfen ca. 2-3m neues nistmaterial ein. da der kamin noch nicht angeschlossen war war's auch kein thema. wenn der ofen kommt werden wir einen Aufsatz montieren lassen.

horrido vom niederrhein

raimund