Schornstein selber mauern

24.03.2007 FH



Geschätzte Fachwerkgemeinde,

auf Anregung unseres Bezirksschornsteinfegers werden wir unseren 2-zügigen, neuen Schornstein selber mauern, da Fertigschornsteine mit ihren Mantelsteinabmessungen nicht zwischen unsere Fachwerk-Balkenfelder passen. Unser BSF kennt leider niemanden, der in den letzten 20 Jahren ein derartiges Vorhaben in die Tat umgesetzt hat und auf dessen Erfahrungen man zurückgreifen könnte.
Vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrungen in diesem Gewerk gesammelt und kann uns vor Anfängerfehlern bewahren. Das wir uns in die Thematik einlesen ist natürlich selbstverständlich, aber die meisten Schriften beschränken sich auf Grundsätzliches und Rechtliches.

Querschnittn Züge: je 13,5*19,5cm
Außenmaße: 36cm * 75 cm
Höhe: 10 m
Material: voraussichtlich Kanalklinker mit Zementmörtel (oder lieber weicherer Trass- oder Kalkmörtel?)


Dank im Voraus, Gruß Frank



Hallo



es spricht nichts gegen dieses Vorhaben ganz im Gegenteil.
Sie werden nicht umhinkommen mauerziegel zu verwnden, ob nun MGII oder MGIIa muss statisch nachgewiesen werden, ebenso das Fundament. Im Kaminkopfbereich sind evtl Keramikklinker erforderlich. Besonders wichtig ist, dass die Innenwände glatt gemauert werden. Viertelsteine dürfen innen nicht vermauert werden, Zungen einseitig einbinden, Fuge über Fuge verboten, vollfugig vermauern, möglichst wenig Stossfugen, innen nicht putzen und in den Decken waagrecht stützen.
Nicht vergessen den Kamin statisch rechnen zu lassen.



Schornstein selber mauern



Hallo Frank,
die Tips von Olaf enthalten schon das Wichtigste.
Was noch fehlt und was Dir keiner hier erzählen kann, ist, WIE man den Schornstein mauert. Es gehört dazu handwerkliches Geschick, das man sich als Maurer durch Übung erwerben muß.
Wenn ich Seil laufen will, kann ich mir das Prinzip erklären lassen oder es mir "anlesen". Ein Seiltänzer würde mir schreiben, das ich den Schwerpunkt meines Körpers einfach immer nur genau senkrecht über den Schwerpunkt des Seiles halten soll.
Also wundere Dich nicht, wenn Dein Schornstein nicht so aussehen wird wie Du es Dir wünscht; zumindest auf den ersten paar Metern.

Viele Grüße
Georg Böttcher



Schon mal Danke für die schnellen Antworten...



...hatte mir die Ziegelanordnung wie in der Skizze vorgestellt, die folgende Lage entsprechend spiegelverkehrt.
Ist im übrigen nicht meine erste "Wand", bin halt nur furchtbar langsam...
... daher als Maurer eigendlich untauglich...
... aber bis zum Winter schaffe ich es ... hoffentlich.

Dabei stellt sich auch direkt die nächste Frage: Wie lange muß der Schornstein trocknen, bis man ihn beheizen darf?

Dank und Gruß Frank



Schornstein



Hallo
Bin gleich mal in meinen Heizraum gelaufen und hab meinen Fertigschornstein abgemmessen.Der Mantelstein hat 65x36 cm Außenabmessung,Zwei Züge 1. Heizkamin 10 KW mit 20 cm Rauchrohranschluß 2. Heizkessel 21 KW .Innenrohr Schamotte
mit Steinwolleisolierung und Schamotte glasiert mit Hinterlüftung.Vieleicht passt doch ein 3-schaliger Schornstein,der einige Vorteile gegenüber dem gemauerten hat.
(hab aber nix gegen gegen Mauern :-))



Fertigschornstein



Wir hatten uns u.a. bereits nach einem Seidel-Schornstein erkundigt, der hätte ins Haus gepaßt, aber leider nicht in unseren Geldbeutel. Günstigere Produkte besitzen dann wieder größere Abmessungen...

Gruß Frank



Schornstein



Hallo Frank

Mein Schornstein ist von dem Hersteller KA-BE und hat Ende
2002 knapp 1400 Euro inkl. Mwst. gekostet.(kompletter Materialsatz ohne Versetzen). Höhe 8 Meter.
Grüße Claus



KA-BE Schornstein



Danke für den Tip, Maße wären nett (Mantelstein außen, zweizügig?).

Gruß Frank