Schornsteinverklinkerung

08.02.2008



Hallo,

ich möchte einen Fertigschornstein an der Giebelwand hochmauern lassen und diesen dann verklinkern, um den Mantelstein vor Durchfeuchtung zu schützen. Es handelt
sich zudem um die Wetterseite.
Nun sagt der Schornsteinlieferant, statt Klinker würde er den Schornstein mit Schiefer verkleiden, da Klinker durchaus über die Fugen Wasser reinlassen.
Der Schornstein wird aussen nicht durch das Dach geführt, da es an der Giebelseite, die bereits vor Jahren verklinkert wurde, keinen Dachüberstand gibt. Welches ist die beste Alternative, um den Schornstein vor Durchfeuchtung zu schützen?

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Grundmeier



Wenn es



sich bei den Klinkern nicht um echte Klinker handelt, sondern um Verblender oder Vormauersteine handelt, gibt´s da mit Sicherheit keine Probleme.
MfG
dasMaurer



Schornsteinverkleidung



Hallo Herr Warnecke,

danke für Ihre Antwort. Warum sollte denn kein echter Klinker genommen werden, die sind doch meines Erachtens härter gebannt und damit wasserundurchlässig, ein Vormauerstein stellt doch eine "schlechtere" Qualität dar? Benötigt die Abmauerung mit einem Klinker bzw. einem Vormauerstein eine Hinterlüftung (Schlitze) in jedem Falle?

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Grundmeier



Genau



das ist das Problem, beim Klinker nimmt nur die Fuge Wasser auf und kann auch wieder Wasser aufnehmen. Beim Vormauerstein funktioniert das auf der gesamten Fläche, dei Feuchtigkeit dringt weniger ein und wird wesentlich schneller wieder abgegeben. Wenn mit einer Luftschicht gearbeitet wird, würde ich auf jeden Fall eine oberseitige Abdeckung ( Meidinger Scheibe o.ä.) empfehlen.
MfG
dasMaurer



Schornstein



Danke für Ihre Antwort. Ich möchte den Vormauerstein direkt an den Mantelstein setzen, also keine Luftschicht dazwischen haben, oder ist Ihrer Meinung nach eine Luftschicht besser?

Danke
Thorsten Grundmeier



Dann



2 cm Fuge zum Mantelstein lassen und ausmörteln, sonst wirds nicht dicht. Eine Luftschicht wäre hier ungünstig.
MfG
dasMaurer