Schornstein

13.10.2011



Wir haben den Schornsteinkopf bis unters Dach abgetragen weil wir ihn damals nicht brauchten.Jetzt möchten wir ihn wieder nutzen,müssen wir wieder Klinker verwenden oder kann man ihn mit Vertigbauteilen wieder hochziehen.



Schornstein



Wieder Klinker und den jeweiligen Mauermörtel verwenden ,bitte wenden Sie sich dazu an Ihren Schornsteinfeger Meister (dieser führt dann eine Abnahme nach Fertigstellung durch) der gibt ihnen sicher auch eine Empfehlung und gehen sie dann zum Baustoffhandel . Beim erstellen eines neuen Schornsteinkopfes sollte eine Fachfirma ran ( Dachdecker, Bauunternehmen usw. )

Grüße Torsten Selle



ein



Neuaufbau des fehlenden Teiles mit Fertigteilen würde sich nur anbieten bei einer zeitgleichen Sanierung, z. B. Einbau eines Edelstahlrohres. Der Fertigteilkopf muß dann aber verkleidet werden (Stülpkopf, Schieferverkleidung, gemauerter Kopf auf Kragplatte). Der scheinbare Vorteil wird so durch diese zusätzlichen Kosten aufgefressen. Deshalb Vorschlag von Torsten berücksichtigen.



Denkmal ?



Nur ein kleiner Tipp, wenn es sich bei dem Haus um ein Denkmal handelt, würde ich die Gestaltung des Kopfes mit der unteren Denkmalbehörde absprechen. Edelstahl, Schiefer oder ähnliches wird in meiner Gegend nicht genehmigt.