Tips zum Schneiden von Schilfrohr

02.07.2013 joerjen



Nachdem ich ja nun einiges an Schilfrohr als Putzträger an die Decke gebracht habe, wollte ich auch mal einen Tip für Nachahmer dalassen.

Mir wurde gesagt, die Drähte mit einem Seitenschneider trennen und die Halme mit einer Rosenschere schneiden...

Viel besser, schneller, effektiver

Eine kleine Flex mit 1mm Scheibe (1.5mm geht auch)...damit schneidet man rasch die Drähte und vor allem sehr schnell und ohne die Halme zu zerstören auch eine ganze Matte der Breite...
Untendrunter ein Brett als Schutz für die Scheibe, um nicht in den Boden zu schneiden...obendrauf ein Brett als Führungskante...5m in 2 Minuten...



Das habe ich auch gemacht,



mit 2 cm Schilfplatten, hat aber ganzschön gestaubt.

MFG Danilo



danke



endlich mal ein konstruktiver Beitrag hier.
...und gegen den Staub könnte man ja ne Maske aufsetzen zum Thema Arbeitsschutz.



Platten



schneiden sich auch gut mit der Kreissäge, wobei das Schneiden ist schon verschleißträchtig.

Grüße



@ klingsor



endlich mal ein konstruktiver Beitrag hier.....alle anderen Beiträge hier im Forum sind dann somit Quatsch und Dollerei ?

Grüße Martin



ne



alle sicher nicht, dazu ist das Forum zu groß. Aber jemand der einfach ne gute Erfahrung macht und sein Wissen dann hier so freundlich teilt, das ist lobenswert, finde ich, auch wenn es vielleicht nur ein kleiner Kniff ist.

Gruß



Heckenschere



Die Heckenschere hat bei mir allerbestens funktioniert. Sowohl beim 70stängeligen wie auch beim Rippenstreckmetall.
Aber nicht, dass jetzt jemand seine stihl anwirft. War natürlich eine mit ohne Motor.

Gruß



Schnitte



Die dickeren Platten stehen mir noch bevor...

Die Putzträgermatten hatte ich mit der Rosenschere versucht, aber das war recht mühselig...mit der Handkreissäge war es hierbei nicht wirklich gut.

Ich habe heute mal wieder an schrägen Wänden gekämpft und dort machte es sich gut, soweit wie möglich zu tackern und dann mit der Flex direkt an der Decke schneiden...



Einfach mal testen : --



--- Handkreissäge, das Blatt verkehrt herum einspannen ---
-
Klingt zwar verrückt, aber bei Alu - Well Dachplatten klappt diese Methode sehr gut. Rückschlagfrei - aber sehr laut.

-
Versuch macht kluch !