Kann jemand mit diesem Wappen etwas anfangen?



Im deutschen Nachbarland... : Torwappen

Dieses Wappen befindet sich über einem Toreingang zu einem ruinösen Herrensitz in Lipova, ehemals Hainspach in Nordböhmen.

Ist darüber geschichtlich etwas in Erfahrung zu bringen?
Wäre von Bedeutung, da der jetzige Bürgermeister nichts finden konnte.

Helfende Grüße

Udo Mühle





Hallo Udo,
vielleicht hier mal anfragen:
http://www.ahnen-und-wappen.de/
Vielleicht gibt es ja auch noch andere Seiten, sind mir jetzt aber nicht bekannt. Die eigene Familienforschung ist ein wenig eingeschlafen.
Grüße in den Osten,
Bernd



Habe zwischenzeitlich...



...einen weiteren Kontakt nach Tschechien erhalten, die sich mit derartigen Erforschungen befassen und auch in deutsch gut mächtig sind.
Danke für die erste Information.

Grüße Udo



Wappen



Hallo Udo,
meine Mutter stammt aus Hainspach. Ich werde mal versuchen etwas Näheres zu erfahren.
Bis in die 70er Jahre wurde das Schloß als Kaserne für die tschechische Armee genutzt, danach sich selbst überlasen.

Gruß,
Volker





Hallo Udo

folgendes habe ich eben im Internet gefunden:
Im Mittelalter gehörte die Burg den Herren von Berka, später folgte dann das Geschlecht derer von Schleinitz, Salm Reifferscheid

1771 lies ein Graf von Salm Reifferscheid für seine Gemahlin eine Gräfin von Sternberg das Schloss Sternbek bauen da man auf deinem Bild zwei Wappen sehen kann dürfte dies zutreffen.

Diese Info war sehr übersichtlich auf einer Seite über Hainspach für Touristen, habe Sie aber leider im Eifer des Gefechts wieder verloren, ich schau nochmal wo das geschrieben. Dann kannst du das ja nochmal genauer nachlesen

Gruß
Dorothée





Ok habs wieder gefunden ( unter stichwort hainspach Bildersuche googeln-> erstes Wappenbild)

Die Webseite heißt : www. brtniky.cz/de/historie.html

Ich hoffe das ist die richtige Info und hielft beim weiterforschen.

Gruß

Dorothée



@ Dorothee


Wappen

Mit Deinen Recherchen kann man schon etwas anfangen.
Doch was die Burg betrifft, sollte es sich da nicht etwas um den Tollenstein handeln?
Und was das Wappen betrifft, so ist es ja nur ein Wappenteil vom Ganzen.
Und wem ist es denn nun zuzuordnen?
Salm Reifferscheidt, Geschlecht derer von Schleinitz oder derer von Berka?

Und hier ist es ein gigantisches Herrenanwesen, wo keiner noch so richtig weiß, wie es zuzuordnen ist.

Trotzdem erst einmal Danke für die Sucherei.

Grüße Udo





Hallo Udo

Das Wappen auf deinem Bild hat im oberen linken feld die zwei
Fische derer von Salm.

Das Wappen daneben könnte einem Wappen ähneln das ich unter dem Titel Sternberg-Manderscheit oder so ähnlich gesehen habe.

Ich kenne mich nicht in dieser Gegend aus, ich hätte jetzt einfach mal angenommen das Herrenhaus auf deinen Bildern wäre eben das Schloss Sternberg.

Aber wer weiß was noch bei deiner Suche zu Finden ist?

Gruß

Dorothée