obskure Schicht auf Dielenboden

14.06.2007



Hallo miteinander,
nachdem wir mit dem Abschleifen unseres Dielenbodens in den Schlafzimmern so langsam vorwärtskommen, machen mir ca 1,5 qm im Flur ziemlich Kopfzerbrechen. Darauf wurde eine (graue) Ausgleichsmasse aufgetragen, die sich vielleicht abschleifen lassen würde, wenn nicht anschließend noch ein Teppich verklebt worden wäre. Den habe ich entfernt, aber ein Teil des Klebers scheint sich mit dieser Ausgleichsmasse verbunden zu haben und das setzt natürlich jedes Schleifpapier zu. ich habe es auch schon mit Spachtel und Stechbeitel probiert, aber das geht wirklich nur qcm für qcm.... das ist echt mühsam! Hat mir jemand einen heissen Tipp?
Bitte!
Grüßle aus Sinsheim,
Susanne



Womit



schleift Ihr den Boden?
Bandschleifmaschine und 16er Korn müssten das doch packen!

Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Das packt die Walzenschleifmaschine!



hi susanne, ich bin auch noch neu hier, aber mittlerweile profi im Dielen schleifen! 120 m2 liegen hinter mir! das von dir gezeigte foto sieht doch super aus! holt alles grob runter, was der spachtel hergibt und dann leiht euch die walzenschleifmaschine von lägler und ein 16 korn schleifpapier! ein oder zwei diagonalschliffe und das zeug ist runter!
viele grüsse, katja



Moin,



ich hatte das gleiche Problem, allerdings war mit schleifen nix zu holen, ich habe dann in mühevoller Kleinarbeit das ganze mit Heissluftfön und Spachtel entfernt und anschl. die Dielung geschliffen



Mit der Parkettschleifmaschine



sollte man nicht im Trüben rühren - in der Ausgleichsmasse könnten Nägel verborgen sein, die die Walze ruinieren - das wird richtig teuer.

Problemlos sollte das Zeug mit einer Sanierfräse (früher Festool, jetzt Protool) abgehen.

Grüße

Thomas



Splitscheibe auf Winkelschleifer



Hallo,

sicher nicht mehr aktuell, aber als Info für andere:

wir haben bei uns ähnliche Probleme gehabt, ich habe dann eine "Split 115 gewölbt" Scheibe besorgt und mit dem langsam laufenden Winkelschleifer den Kleber abgeschruppt. Ist zwar etwas mühselig auf Knien aber es geht trotzdem recht schnell. Die grobe Scheibe setzt sich nicht zu und "schrappt" den Kleber einfach runter, ohne die Dielen zu beschädigen.
Für Bosch Einkelschleifer gibt es ausserdem einen Aufsatz, so dass man einen Allessauger zur Staubabsaugung anschließen kann.

Grüße
Klaus