Dielenboden schlecht aufgearbeitet hoffentlich gibt es eine Lösung.

09.08.2007



Hallo,
meine Frau und ich haben Erfahrung im Restaurieren von Weichholzschränken und dachten dann können wir auch den Boden im Schlafzimmer auf Vordermann bringen.
Als erstes haben wir uns einen Teppichstripper ausgeliehen der dem Estrich auf den Dielen nichts anhaben konnte.
( Ausser zwei fette Macken im Holz im Türberreich :( )
Ok das Ding wieder zurückgebracht und einen Einscheibenschleifer ausgeliehen, der hat ordentlich geroppt und den Estrich entfernt. Super, guten Mutes dann, um unter der Heizung und an der Wand die Reste zu entfernen, noch einen Ecken-Kanten Schleifer ausgeliehen. Und weg war der Rest. An Manchen Stellen waren aber dann nach dem Endschliff (Mit 150er Papier und einem Excenterschleifer) noch Tiefe Kreisförmige Kratzer zu sehen. Die Haben wir dann so gut es geht rausgeschliffen.
Dachten wir, denn als wir den Boden dann mit Natur Hartöl bearbeitet haben kam die Wahrheit ans Tageslicht.
Der Scheiss Ecken und Kantenschleifer hat den kompletten Dielenboden mit seinen Mustern versehen. Alles und überall voll mit Spiralen die entweder Tief oder schwarz sind meistens aber beides.
Super wir Anfänger!! Jetzt ist die erste Schicht Öl schon drauf und wir wissen so kann es nicht bleiben.
Was tun wir nun mit unserem so schönen Weichholz Dielenboden?
Danke für eure Hilfe!



Ihr ahnt es schon:



Schleifen. Wascht vorher das Öl mit Citrusverdünnung runter.

Grüße

Thomas



...Schleifen...schleifen...schleifen...



...ja wir haben es befürchtet.
Wo bekommen wir Citrusverdünnung her und mit was schleifen wir das jetzt am besten runter?
wir wollten ja unseren Vermieter fragen ob er uns Geld dazu gibt aber so wie es jetzt aussieht wird er wohl die Hände über dem Kopf schlagen.( Er dachte der Boden wäre hässlich und es wäre zuviel Arbeit den herzurichten..wobei er mit der Arbeit wohl recht hatte...)
Danke für die Antwort!

Daniel



Mit der Einscheibenmaschine und grünem Pad



möglichst bald abwaschen, das Citrusöl gibt es im Naturfarbenladen.

Nach der Mühe mit dem Schleifen: tragt auch das Öl mit der Einscheibenmaschine und weißem Pad auf.

Grüße

Thomas