Rohe Dielen vor Ölen in jedem Fall schleifen???

19.11.2011



Auch wenn sie fertig geschliffen geliefert werden und ind auch dann Stöße und Kanten zu erwarten die egalisiert werden müssen? Unser befreundeter Parkettleger meinte man bräuchte nicht noch mal Schleifen was für uns natürich viel einfacher wäre und wir direkt mit Thermopad Ölen können...

Grüße und herzlichen Dank



schleifen



halli hallo,

das kommt drauf an wie es aussieht wenn Ihr die Dielung verlegt habt. Würde Sie persönlich trotzdem nochmal anschleifen vor dem ölen,

1. da weißt du das Sie wirklich geschliffen sind
2. infolge des Transportes können schon Kratzer o.ä. entstanden sein

Bevor Ihr Sie verlegt würde ich Sie ab er auf jeden Fall noch 2 Wochen bei Raumtemperatur lagern, zwecks Restfeuchte und damit Sie sich schon an das Klima bei euch gewöhnen, so mach ich das selbst auch und hatte bisher keine Probleme mit Rissen o.ä.



Das hängt...



...von der Oberflächenqualität und von der Sauberkeit der Verlegung ab. Wir schleifen grundsätzlich noch einmal fein mit dem 120er Gitter darüber, weil etwas Schmutz immer auf den Dielen anhaftet, ggf. sich das Kabel einer Maschine mit einem schwarzen Streifen markiert etc.

Sollten die Bretters ohne Fase sein, muß fein übergeschliffen werden. Ein leichter Höhenversatz ist immer festzustellen.

Die Geschichten mit den 2 Wochen Lagerung auf der Baustelle solltet Ihr nicht ernst nehmen. Ein Feuchteausgleich kann und darf auf der Baustelle nicht erfolgen. Die Feuchte der Dielen muß einfach stimmen. Die Dielen sollten aber (im folierten Paket) 3 Tage paketweise mit Zwischenlatten eingestapelt einen Temperatzurausgleich durchführen können. Aber das hat Euer Parkettlegerfreund mit Sicherheit "im Blut"..

Viel Erfolg denn

Thomas