Feuchte Ecke im Schlafzimmer

12.12.2007



Guten Tag, ich habe im Sommer ein Haus gekauft, 35 Jahre alt, die Bausubstanz ist gut. Es müssen Fenster ausgetauscht werden. Jetzt habe ich entdeckt, dass im Schlafzimmer nur in einer Ecke unten feucht ist. Die Wand ist sondt trocken, was soll ich tun. Was könnte die Ursache sein?



hallo



grundsätzlich gibt es dafür viele ursachen aber eine ferndiagnose kann man nicht stellen,
suchen sie sich einen FACHMANN (keinen geschäftemacher)vor ort
mfg.
c. heise



Es gibt



so viele Möglichkeiten( undichte Katze, defekte Wasser- oder Heizungsleitung, undichtes Dach, Defekt in der Wärmedämmung.........). Wie mein Vorschreiber schon schrieb: Einen Fachmann ranholen, und kein "Spezialunternehmen", mal bei der örtlichen Handwerkskammer nachfragen oder bei der Architektenkammer.
MfG
dasMaurer



Feuchte



Eine sehr häufige Ursache für Feuchte in Schlafzimmern ist - wie sie bestimmt wissen - Kondensation. Weil man beim Schlafen oft schwitzt (bis zu 1 L Wasser pro Nacht und Person, sagt man) und weil oft kaum geheizt wird. An der kältesten Stelle - könnte das diese Ecke sein? - taut das Wasser dann. Falls es das ist, kann ein wenig keilförmige Innendämmung in der Ecke helfen, ebenso eine bessere Aussendämmung, oder auch heizen UND lüften.

Wenn sie es genau wissen wollen, müssen sie Lufttemperatur und Luftfeuchte und daraus den Taupunkt bestimmen, und dann die Wandoberflächentemperatur mit einem Infrarotthermometer messen. Alles "Standardausrüstung" für neue Hausbesitzer und bei Conrad.de erhältlich. Das wurde scchon oft hier durchgesprochen.

Hilfreich wäre auch zu beobachten, ob es immer nass ist, oder v.a. früh, oder nur bei Regen etc., um die Ursache zu bestimmen.

Viele Glück
stt



kalte Schlafzimmer



Abhilfe wird hier schon das leichte anheizen des Raums bringen.
Schlafzimmer werden meist selten geheizt, in den Wintermonaten ist der Raum bedeuten kühler als die anderen Räume. Wann immer die Schlafzimmertür geöffnet wird tritt warme Luft ein und es kommt zum Kondensatausfall auf den Wänden.
Bauteilecken erreichen dann, aufgrund geringerer Luftzirkulation, schnell einen hohen Feuchtegrad. Möglich, bzw. nicht auszuschließen sind natürlich auch andere Ursachen wie defekte Regenrinne....etc.


Gruß jens



feuchte Ecke im Schlafzimmer



Hallo,

es gibt zwei Möglichkeiten. Eine Wärmebrücke ist vorhanden - sprich der Taupunkt liegt innerhalb des Zimmers oder ein temporärer Bauschaden (Fallrohr, gefüllte Dachgerinne, Rohrleitungsdefekt etc.).

Vielen Dank für Ihr Interesse an trockenen Wänden.

Mit weihnachtlichen Grüssen

Andrea Cyba