Wer von den Fachleuten hat Erfahrung...




...wie lange man Lehmputz in den Putzschläuchen belassen kann.
Nach Fertigstellung einer Baustelle die Schläuche nur auseinander nehmen und zusammenrollen und gefüllt auf der nächste Baustelle einfach zusammen"stöplseln" und weiter geht's.

Grüße aus der Lausitz
Udo Mühle



Fachfragen von Fachfirma???



Hallo
Mich wundert es eigentlich schon, dass von Ihnen so eine Frage kommt, da Sie doch als anerkannte
Fachfirma für Lehmputzarbeiten hier firmieren und auftreten! ? ? ?

Wie mit den …!

Erfahrungsgemäss; und wenn man die schweren Schläuche hin und herschleppen will kann man
die Schläuche ruhig mitnehmen und ein, zwei oder auch drei Tage mit"Füllung" lassen - fängt halt wegen der
Stroheinlagen ab und zu das Stinken an! und Wenn die Sonne draufbrennt ists nach 5 Stunden auch schon
vorbei mit der Viskosität!!

Es kommt halt immer darauf an!!

Allerdings solte man doch bei der neuen Baustelle dann vielleicht mit Unterputz weiter machen und nicht
den restlichen Oberputz der alten Baustelle als Untergrund nehmen!

Aber wie gesagt: Jedem das Seine! Und Jeder macht es halt etwas anders!

Aber als Fachfirma diese Frage? Ich wundere mich trotzdem!

FK



Erst einmal Zustimmung



Meine Fragestellung soll auf den Zeitfaktor hindeuten, da ich kürzlich eine Erfahrung machte, die mich selbst in Staunen versetzte.
Die Auflösung werde ich zu gegebener Zeit hier beisteuern.

Grüße



Ach das war …



ne PISA - Umfrage!
Ne Frage und Sie wissen die Lösung schon!
Das korrumpiert doch den Sinn des Forums!

Die meisten fragen um eine Antwort zu bekommen!
Und Sie fragen und wissen die Antwort schon!

Nee! Das ist mir zu hoch!
Wie mit den Grünlingen damals!??

Ich warte dann mal auf die Auflösung!!!

Bin ja gespannt!!

FK



Putzschläuche



Hallo Udo, 2 Wochen ist meiner Erfahrung nach kein Problem, wenn man die Enden mit Folie dicht abklebt. Gruß in die Oberlausitz



Vergessen?



Udo, hast Du 2005 etwa Deine Schläuche nicht geleert?



äh,



kann man gefüllte Schläuche zusammen rollen?



moin udo ,



was n los , haste schläuche von vor tschernobyl wieder gefunden ?? Gruss Jürgen



Mitteilungen



@Stephan

geht problemlos zu rollen und wir legen sie nachher nur noch auf die Maschine und ab gehts zur nächsten Baustelle.

@Jürgen

wie kommst Du auf Tschernobyl?

@Bernd

hab' wirklich 2005 die Schläuche nicht geleert!
Warum auch!!!

Kurze Info
Diese Lehm"würste" sind von Mitte November 2005.
Gut abgemaukter Lehm, durch Frostperiode hindurch und einfach an die Maschiene angedockt, angefahren und dieses Ergebnis ohne jeglicher Stopper.
Nur der Geruch erinnerte an "Gully"!

Aber perfekte Masse und gute Verarbeitbarkeit.
Damit wäre auch eine Antwort auf eine etwas zurückliegende Diskussion gegeben: Wieso muß Lehm mauken?

Grüße aus der Lehm verspritzenden
Oberlausitz

Udo





Hallo Udo,
mit Lehmpuitz in Schläuchen habe ich schon die erstaunlichsten Erfahrungen gemacht:
die längste Zeit ohne Problem:
min. 1/2 Jahr
im sommer genügt es meist die Schlauchenden mit wasser aufzufüllen da in diesen der lehmputz trotz Dichtung in der kupplung schon etwas fest werden kann...
Liebe Grüße Martin



Re Martin



Dann haben wir ja Gemeinsamkeiten!

Grüße zum vorgerückten Feierabend

Udo



Uff -



mein lieber Udo, hätte eigentlich nicht gedacht, daß die Schläuche EURER Putzmaschinen jemals hartleibig werden könnten.
Könnte es daran liegen, daß Diese im vergangenen Winter
mehrmals eingefrohren waren - und Ihr aufgrund von Feierlichkeiten nicht die Zeit hattet, EUCH um sie zu kümmern?
-
mit fragenden Grüßen
-
A ndreas Milling



Wir haben's eben gut...



...und können zu jeder Zeit mit unserer Arbeit spontan aufhören, wenn es eine "Feierlichkeit" geben sollte.

Trotzdem, wir machen die Schläuche fast nie leer und können so auf jeder nachfolgenden Baustelle sofort weitermachen ohne erst Schläuche zu wässern (Wasser einfüllen oder Schlämme), dann Wasser durchpumpen, "Plärre" wegschffen usw.
Einfach in den Mischmaschinenmischer durchpumpen un d fert ist die Laube.

Grüße ins Elbland
Udo



Langweilig !



@Udo

Ein Tag ohne Udo
ist wie Julia ohne Romeo.

Also: konzentrier Dich bitte nicht so sehr auf Deine Schläuche. Du bist viel witziger in Deiner Rolle als "Grüß-August" für die "Neuen".

Du hast diesen Bereich in den letzten Tagen etwas vernachlässigt. Mir fehlen dann immer morgens die FdT (Floskeln des Tages) - dann schmeckt der Kaffee nicht so richtig.

Mit der Bitte um etwas Verständnis

Bernd



@Bernd



Na gut!

Werde meine Wortmeldungen dem entsprechend neu durchdenken!

Grüße nach Braunschweig

Udo