Dichtschlämme entfernen?

28.09.2009



Hallo liebe Forumsgemeinschaft,

auf welche Art und Weise kann ich alte Dichtschlämme von einem Rotklinker entfernen? Versuche mit einer "Flex" und einer gezopften Stahlbürste waren uneffektiv,das Abschlagen mit (Pressluft)meissel artet zu einer Sisyphosarbeit aus bzw. zerstört zum Teil den ganzen Stein!
Das Material sitzt mehr als fest auf den Steinen.
Insofern bin ich für jede pfiffige Lösung aufgechlossen.
Herzlichen Dank.



Dichtschlämme entfernen ?



Hallo,

die Antwort ist einfach: gar nicht.
Wegen dieses dichten keramischen Verbundes mit dem Stein dichtet sie nämlich.
Was haben Sie denn genau vor ?

Grüße



Ergänzende Infos



Hallo Herr Beckmann,

das hört sich nicht gut an. Hintergrund, wie von Ihnen nachgefragt, ist die Umnutzung eines Raumes im Souterrain als Gästezimmer. Beim Entfernen von alten Wandverkleidungen sind wir auf eine von innen aufgetragene Schicht von Dichtschlämme gestoßen, welche sich über fast zwei kpl. Wände erstreckt. Konkret wurde uns vorgeschlagen den Spezialputz eines Schweizer Herstellers, nach Behandlung der Wandflächen mit einer flüssigen Grundierung auf Kali-Wasserglas Basis, aufzutragen. Jedoch bereitet uns zum einen die vorhandene Dichtschlämme als auch der gesundheitlich nicht ganz unumstrittenen Einsatz der obigen Lösung ein wenig Bauchschmerzen. Insofern also die Frage nach einer Entfernungsmöglichkeit und dem Einsatz eines "einfachen" Kalkputzes auf der Innenwand.

J. Grenz



Dichtschlämme



Hallo,

in diesem Fall würde ich die Schlämme lassen wo sie ist und eine Calciumsilikatplatte nach Werksvorschrift ankleben, diese spachteln, Streichen und fertig.

Grüße