Schlacke unter den Holzdielen entfernen?

16.01.2019


Hallo,
da wir im Wohnbereich unseres Fachwerkhauses Bj. 1900 den Holzfußboden erneuern wollen, haben wir in einem Teilbereich schon mal ein paar Dielen aufgenommen.
Darunter befindet sich ca. 3 cm hoch ein Material ....Schlacke / Asche? Keine Ahnung, was das ist. Es ist gefühlt schwer.
Müssen wir dieses entfernen, bevor die neuen Dielen kommen und dann ggf. mit Dämmmaterial auffüllen.
Danke für eure Antworten



Dämmmaterial



handelt es sich um eine Decke zwischen 2 beheizten Etagen? Wenn ja, kann bzw. sollte die Schlacke drinbleiben, weil sie Masse zwecks Schallschutz und Schwingungsvermeidung bringt.



Schlacke unter den Holzdielen entfernen?



Hallo,
sollte man dann die Schlacke noch abdecken, bevor die neuen Dielen verlegt werden?



Schlacke unter den Holzdielen entfernen?



Hab ich ganz vergessen. Die Ecke liegt zwischen zwei beheizten Räumen.



Schlacke



Ja, das hatte ich vergessen. Es sollte ein Rieselschutz über die Schlacke gelegt werden, weil durch die Begehung der Dielen ein Pumpeffekt entsteht, der Staub vor allem in den Dehnungsfugen des Randbereiches nach oben befördern könnte. Da gibt es spezielles Rieselschutzpapier, es geht aber auch Unterspannbahn vom Dachbau etc.



Schlacke



Hallo Ralf,
haben Sie die Möglichkeit an einen Geigerzähler zu kommen?
Hochofenschlacke könnte radioaktiv sein ......muss aber nicht.
Wenn Sie sich entschließen sollten, die Schlacke auszubauen, wäre als Ersatz geglüter Sand oder Kies geeignet. Dämmmaterial ist zu leicht (Schallschutz).
viele Grüße
R. Göbel



Schlake = sondermüll



Seit jahren gilt Schlake als Sondermüll, egal woher sie kommt....die Entsorgungsfirmen machen da in der Regel keinen unterschied mehr