Aussenwandaufbau verschindeltes Fachwerk

02.08.2005



Halli Hallo,
bin auf der Suche nach sinnvollem Wandaufbau für unsere Aussenwand der Küche. Aussen haben wir Schindeln, darauf folgte eine Pappe, dann 24 er Schalbretter und die Ausfachung mit Schwemmstein.
Die Schindeln werden wir natürlich wieder anbringen. Die Schalbretter sind auch schon montiert. Jetzt, was tun?
1) Zwischen Schindeln und Bretter wieder eine Pappe oder gar eine Folie? Wenn ja, welche?
2) Wie könnte ich die Ausfachung aufbauen wenn der Innenbereich mit Rauhfaser tapeziert werden soll. (Kein sichtbares Fachwerk). Kenne Holzweichfaser von der Dachisolierung und mochte das Material sehr!
Vielen Dank für die Hilfe!

M. Faller