Stockflecken?

06.04.2004



Hallo!
Ich habe vor kurzem damit begonnen, die Tapete in einem Raum eines 1907 gebauten und in den 1930ern aufgestockten Hauses abzuziehen. Darunter kam im "alten" Teil eine zartblaue Farbe zum Vorschein, im aufgestockten Bereich ein beigefarbener, eher grobkörniger Putz. Auf letzterem sind, besonders im Bereich einer Ecke (Ausßenwand, Lage Nordwest) an einigen Stellen viele schwarze Pünktchen deutlich zu sehen. Die Ecke ist wohl eher kalt, evtl. wurde früher nicht anständig geheizt. Kann ich diese Flecken einfach mit Wandfarbe überstreichen? Oder sollte ich sie irgendwie vorbehandeln?
Vielen Dank für Antworten,
mit freundlichen Grüßen!



Ursachen abklären



ist das wichtigste. Es ist keinem geholfen, wenn man einfach über das Problem pinselt. Das Problem ist meist hartnäckiger und kommt wieder zum Vorschein.

War die Ursache ungenügendes heizen, so ist das Sache recht einfach zu erledigen. Die schimmelbefallenen Stellen mit Sodalauge oder Alkohol/Spiritus durchtränken und mit einem Lappen gründlich abreiben. Schimmel niemals trocken abbürsten, da sich dann die Schimmelsporen in der Luft breitmachen, das ist äußerst ungesund. Dann z.B. mit Schimmelknacker (0,75l für 10m² 9,75€ bei uns im Webshop) die befallenen Stellen überstreichen.
Die beschriebene Lösung schafft vorübergehend Abhilfe ist aber KEINE Dauerlösung für bauliche Mängel.

Mit besten Grüßen





Schwarze Pünktchen riechen nach Schimmel im finalen Stadium - es sind quasi die Schimmelblüten. Da sollte man auf jeden Fall auch den Putz großräumig entfernen, auch wenn's weh tut. Dann nach der Ursache der Feuchtigkeit suchen und diese verscheuchen oder durch ein abgestimmtes Konzept Wärmedämmung/Heizung die kalten/feuchten Ecken vermeiden. Gut gegen Schimmel sind auch Kalkputz und Kalkfarben. Wenn Sie's erst genau wissen wollen, ob es sich um Schimmelflecken handelt (oder eine besondere Art hitorischer Wandgestaltung) besorgen Sie sich bei der Stiftung Warentest einen Abklatschtest (kostet so um die 50 Euro, glaube ich).
Gruß gf



Gunnar Schneider



was bitte ist Schimmelknacker?



Schimmelknacker



ist ein Produkt des Naturfarbenherstellers KREIDEZEIT. Inhaltsstoffe: Wasser, Wasserglas, Borsalz, Verdickungsmittel Xanthan. Produktdatnblatt schicke ich gern per Mail



Schimmelknacker



Datenblatt bitte an mail@fred-heim.de ... Danke!