schimmel bekämpfen auf zeit

29.06.2009



Hallo, Ich bin vor kurzem in eine holländische Mietwohnung gezogen und in meinem Zimmer ist recht schimmelig. Die Wohnung ist im allgemeinen sehr feucht und zudem liegt mein zimmer zur Südseite und dadurch wärmt sich mein raum auch schnell auf (das ganze hat etwas von einer Dampfgrotte^^). Grundsätzlich ist das Gebäude also meiner Meinung nach einfach nicht in Ordnung und nur durch Lüften und Heizen kann ich da nichts bewirken. Ich würde trotzdem gern etwas gegen die schimmelbelastung in meinem zimmer tun. zumindest so, dass mir wenigstens auf Zeit geholfen ist. Ich bin Student und werde hier also eh nicht ewig wohnen. Tapeziere ich also nun am besten neu. oder hole ich die Tapete runter und streiche einfach die Wand mit einer Antischimmelfarbe, oder wie soll ichs am besten machen, damit man sich wenigstens erstmal wieder wohl fühlen kann? über ratschläge wäre ich sehr dankbar. mfg





Umziehen !





Ich weiß ja auch, dass das beste wäre aber wenn ich die möglichkeit hätte jetzt wieder umzuziehen, würde ich das tun. Kann man da denn absolut gar nichts machen nicht mal für eine gewisse Zeit um abhilfe verschaffen? :(



Doch, man kann…



sich das sogar vom Vermieter bezahlen lassen.
Frag mal einen Anwalt.





Laut Vermieter wäre es meine Sache das Zimmer zu renovieren. er sagt bei regelmäßiger Lüftung wäre das alles in ordnung (was ich nicht glaube). und deshalb gibt mir der vermieter 100euro um das zimmer in schuss zu bringen aber das auch nur (laut seiner aussage) kulanter weise. Und ich kenn mich mit dem holländischen mietrecht auch einfach absolut nicht aus. Son Mist ich würd zumindest gern irgendetwas hier tun, bis ich vielleicht in nem Jahr oder so was anderes gefunden habe. In Holland ist es echt nicht so einfach eine Wohnung zu bekommen die nicht jegliche finanzielle rahmen sprengt. und wegen Schimmel will ich nun auch mein studium nicht unterbrechen oder ähnliches.



Nicht lange überlegen und



nicht lange mit dem Vermieter diskutieren, sondern umziehen. Es ist Ihre Gesundheit die Sie riskieren!
Man bzw. der Vermieter kann etwas dagegen tun. Allerdings reichen 100 Euro wohl kaum aus um den Schimmel und die Ursachen zu beseitigen.

mfG A. Hoppe



vertrödele da mal keine Zeit,



stell bitte die Wohnungssuche an 1. Stelle. Lehne das „großzügige“ Angebot deines wahrscheinlich netten Holländischen Vermieters dankend ab.
Ob du da Farbe drauf schmierst oder in Hamburg fällt ein Spaten um, egal.
Das Schimmel Problem wird sich im Winter übrigens noch massiv verschlimmern.





naja gut, dann erstmal vielen danke für die antworte ich werd jetzt trotzdem nochmal tapezieren (kostet mich ja nix)dann fühl ich mich wenigstens wohler und werd dann zusehen in den nächsten monaten was anderes zu bekommen.



Ach Charlotte,



bringt Dir aber auch nix. Der Schimmel, ein Pilz, wird deinen Tapetenkleister lieben.

Wenn du auf biegen und brechen in der WE bleiben willst, Gesundheit hin oder her, mach die alten Tapeten ab und streich die Bude lediglich mit Kalkfarbe.
Die wird den Schimmel nicht töten, aber auch nicht nähren.



Nix wie raus



aus der Höhle.
Wenn für kurze Zeit noch was gemacht werden soll, Tapeten runter, Schimmelbefall mit Alkohol abwaschen (Bei den Arbeiten Feinstaubmaske aufsetzen) und die Wände mit Kalkfarbe streichen.
MfG
dasMaurer



Schimel



Und beim Nebeln mit Alkohol bitte nicht rauchen.
Sonst wars das.

grüße



heizen und lüften !



man bekommt die allermeisten nutzerverursachten Probleme damit in den Griff, aber es kostet !, es wäre gut, über die Feuchteproduktion mehr zu erfahren, warum ist der feuchteeintrag so hoch, wie ist es in den verschiedenen Jahreszeiten, ? , gibt es ein verläßliches Hygrometer um die Feuchtebewegung zu beobachten?, schlafen sie mit offenem / geschlossenem Fenster, wie oft wird dann überhaupt- und wie gelüftet?, wie wird geheizt, was für Fenster sind vorhanden, gibt es zusätzliche Feuchtequellen- Aquarium, Pflanzen etc?, wo wird die Wäsche gewaschen/ getrocknet ?, wie alt ist der Bau, - aus welchen Materialien? es wäre gut einmal über 2 Wochen die Klimadaten innen und aussen aufzuzeichnen- morgens und abends, - dann sieht man weiter.