wandheizung über schilfrohrmatte unter lehmputz?

04.04.2011



Hallo!
Wir haben uns ein altes verputztes Haus gekauft,welches noch innen gedämmt werden müsste.Wir wollten eine Schilfrohrmatte auf den Putz nageln und dann darüber mit Lehm verputzen.Kann ich dazwischen noch eine Wandheizung anbringen oder ist das auf der Schilfrohrmatte uneffektiv.
Wer hat damit vielleicht schon Erfahrungen gesammelt? Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Petra



Wandheizung ..



..wird raumseitig angebracht ; also erst Dämmung auf die Wand , dann Wandheizung und Putz .Wie das geht , zb. einbetten von Dämmmatten in Lehm : Guck doch mal bei conluto oder wem-wamdheizung auf deren Internetseiten , da hat es auch Ausführungen für Dämmung und Heizung .
Gruß aus Minden
Jürgen Kube



Schilfrohrmatte



Hallo Petra,

Schilfrohrmatten als Dämmstoff sind ein wunderbarer Baustoff und nicht ineffektiv. Vor dem Aufbringen der Schilfrohrmatte muß der Untergrund ausgeglichen (z.B. Lehmputz) werden. Ist die Ausgleichsschicht durchgetrocknet, kann die Schilfrohrmatte in eine Klebeschicht (Lehmputz) geklebt werden. Zusätzlich befestigt man die Matten mit Dämmstoffdübeln. Dann kann man sich an die Installation der Wandheizung machen... Viel Freude und Gruß
Uwe Berghammer