Wandfarbe in der Scheune

27.01.2009



Hallo liebe Forum - Gemeinde,

nachdem unser Fachwerkhaus nun ökologisch (hoffentlich) richtig renoviert ist, wollen wir uns unsere Scheune vornehmen. Das Gebäude wurde 1947 massiv gebaut. Da es grösstenteils innen nicht Verputz war, haben wir nun begonnen, einen Kalk - Zementputz aufzubringen. Wir werden die ungeheizte Scheune zukünftig nur als große Garage / Lager nutzen.

Kann mir jemand einen Tip für einen preiswerten Anstrich geben? Da etliche m² zusammenkommen, möchte ich auf eine teure Silikatfarbe verzichten. Wäre Sumpfkalk o.k.? Geht auch eine preiswerte Dispersionsfarbe aus dem Baumarkt?

Vielen Dank im voraus.

Wolfgang





Hallo,

es geht alles, aber an der Dispersionsfarbe werden Sie nicht viel Freude haben.
Einfach kälken ist am billigsten !

Grüße vom Niederrhein



Sumpfkalk



als dreilagiger Anstrich fachmannisch ausgeführt dürfte wahrscheinlich preiswerter sein als die billigste Baumarktfarbe, und qualitativ wesentlich besser. Material und Verarbeitungsanleitungen gibts z.B. bei Kreidezeit.
MfG
dasMaurer