Scheune ausbauen!!

07.04.2014 Romolus


Hallo liebe Gemeinde,

Ich bin neu und habe null Ahnung. Ich versuche auf diesem Wege Informationen und wissen zu erlangen.

Ich bekomme von meinem Vater 500qm Grundstück auf dem eine.....Rischdisch :-) Scheune steht die ich für mich und meine kleine Familie ausbauen möchte. Jedoch fehlt mir das nötige Wissen die richtigen Fragen zu stellen daher die Frage an euch, was soll, kann, darf, muss ich alles beachten? welche Info benötigt ihr um mir Weiter zu helfen???

vorab schon mal vielen viele Dank


ach so gemacht werden soll das alles in 63225 Langen bei Frankfurt am Main



Umnutzung



Hallo,

bevor du hier zu den Detailfragen kommst sollte erst einmal geklärt werden, ob du die Scheune überhaupt zu Wohnzwecken nutzen darfst. Denn das ist eine Umnutzung, die genehmigt werden muss. Oder liegt die Erlaubnis schon vor?

Eine umgebaute Scheune kann sehr reizvoll sein. Allerdings ist das nicht ganz ohne, da eine Scheune eben nach völlig anderen Gesichtspunkten errichtet wurde wie ein Wohnhaus (Bodenplatte, Fenster, Zwischendecken, Versorgungsleitungen etc.). Das ist definitiv nix was man ohne Planer machen kann.

Außerdem wäre dann da noch die Preisfrage. Abhängig davon in welchem Zustand die Scheune ist und was alles verändert werden muss kann das ein sehr teurer Spaß werden. Ich würde also einmal einen Termin mit einem Sachverständigen machen und mir von ihm/ihr a) eine Abschätzung geben lassen, ob das machbar wäre und b) eine erste Kostenschätzung.

Viel Erfolg.

Tina



Umnutzung II



Wie Tina_39 bereits beschrieben hat, müssen Sie erst einmal planungsrechtlich und baurechtlich klären, ob Ihre Vorhaben überhaupt genehmigungsfähig ist. Wenn die Scheune z. B. im Außenbereich steht (außerhalb im Zusammenhang bebauter Ortschaften), gibt es im Grunde keine Möglichkeit der Umnutzung.

Die Umnutzung ist, wie bereits gesagt, bauantragspflichtig. Ob sich die ganze Sache für SIe rechnet, kann dann nur der Vorentwurf und die Kostenschätzung eines Architekten zeigen. Der Umbau wird mit Sicherheit teurer als ein Neubau vergleichbarer Größe.

Suchen Sie einen Architekten, der Erfahrung in solchen Um- und Ausbauten hat, lassen Sie die rechtlichen DInge klären und nach einer Bestandsaufnahme eine Vorplanung anfertigen.



Scheune ausbauen!!



Vielen Dank für die schnellen Antworten.
also ich war schon auf dem Bauamt und habe mir bestätigen lassen das ich das machen darf, der Bau befindet sich in der Langener Innenstadt somit auch keine Problem.

Ich weiß so grob Das, das Dach neu gemacht werden muss, die Scheuer ist auf einer Seite Teilunterkellert auf der anderen Voll also Deckenhöhe ca. 220cm Natürlich müssen Sämtliche Anschlüsse wie Gas, Wasser Strom usw gelegt werden.

Mein bzw. unser Vorhaben ist es natürlich auch viel eigen Arbeit zu leisten, es geht im Prinzip um das Fertigstellen bestehender Hülle mit einigen Modifizierungen.

Wo finde ich einen Sachverständigen der mir dabei zur Seite steht das wäre mal wichtig da ich überhaupt nicht weiß wie ich suchen soll.

LG





Hallo Romolus,

Innenstadtlage ist schon einmal gut, da wird einem die Nutzung (in der Regel) nicht vollends versagt werden. Wie zuvor bereits beschrieben handelt es sich bei einer Umwidmung vom Scheunen- zum Wohnzweck um eine Umnutzung und diese ist bauantragspflichtig.

Wenn das gute Stück nun noch auf einer Grenze steht müssen auch die Nachbarn zum Vorhaben gehört werden, da führt nichts dran vorbei. Weitere Fragen wären noch ob es für den Bereich in Langen einen Bebauungsplan gibt. Wenn ja hilft ein Blick hinein, was alles in welchem Ausmaß gemacht werden kann und darf – und wenn nicht muss ein Einfügungsnachweis geführt werden. In der Regel ist da also etwas zu machen. Die rechtsgültigen Bebauungspläne für Langen können im Internet auf den Seiten des Kreises Offenbach eingesehen werden.

Auch muss geprüft werden ob die Scheune substantiell in Ordnung sowie standsicher und auch statisch für den Ausbau ausreichend dimensioniert ist. Wenn nicht kann zwar ertüchtigt werden, aber man kann zu einem sehr frühen Zeitpunkt bereits ausmachen, ob das Vorhaben mit der Budgeteinschätzung in Deckung zu bekommen ist – manchmal ist das Verlangen größer als die Vernunft.

Darauf folgende Themen wären dann beispielsweise ein vorhandener Denkmalschutz, Brandschutz, etc.

Bei Bedarf kann ich mir das einmal ansehen.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer





Hallo Herr Kornmayer,

ich merke kennen sie sich mit so etwas aus.

Generell hat mir das Bauamt gesagt das es keine Probleme geben werde. Bin ich richtig Informiert das Nachbarn (Scheune steht auf Grundstücksgrenze) nur gefragt/gehört werden müssen wenn ich in deren Richtung Fenster haben will??

Wenn sie Zeit hätten sich das an zu sehen wäre ich wirklich sehr froh da ich wie gesagt nicht weiß wen ich in so einem Fall zu Rate ziehen kann/muss

LG



Scheunenumbau



Habe vor 2 Jahren auch ne grenzständige Scheune umgebaut.
Wenn Sie mir Ihre eMail zukommen lassen, schick ich Ihnen Bilder.
Habe selbst als Architekt noch viel Fachwissen dazugelernt.
mfG E. Lampert





Hallo Hr. Lampert,

sehr gerne bullitone@gmx.de. .........

Ich habe ja die Befürchtung wenn es nicht an bestehender Substanz scheitert dann wohl eher am Budget, aber Impressionen sind wichtig von daher schon mal vielen Dank für die Bilder

Mit freundlichen Grüßen