offen Lärschenschalung

10.03.2008



Hallo!

Ich überlege, ob ich an meiner Fassade eine offene oder geschlossene Lärchenschalung anbringen soll? Der Aufbau soll folgendermaßen aussehen: Larchenschalung, Lüftungsschicht, Holzfaserplatten (Gutex), Hanfwolle, Ziegelwand.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für die Anwort(en).

MfG
Christian



Art der Schalung



Hallo,

ich halte das in erster Linie für eine Frage der Architektur, wobei ich mich auch von örtlichen bautraditionen leiten lassen würde.

Grüße





Hallo!

Eine moderne horizontale Schalung gefällt mir eigentlich besser als eine traditionelle vertikale geschlossene Schalung.

Mich würden aber auch die Vor- und Nachteile beider Varianten interessieren bzw welche Probleme eine offene Schalung mit sich bringt.

mfG

Christian



Holzschalungen



Hallo,

die senkrechte Schalung hat den besseren Wasserablauf, auch ist die Länge der besonders witterungsanfälligen Tropfkante minimiert, die man durch besondere Gestaltung noch einmal im Wasserabfluß optimieren kann ("Tropfnasen").
Bei der horizontalen Schalung hat dagegen jedes Brett eine eigene Tropfkante.
Zahlreiche Varianten, mit Deckleiste oder ohne, Brett an Brett oder Stülpschalung sind möglich. In jedem Fall wird die Eckausbildung noch eine besondere Aufgabe bei Horizontalschalungen, weil die Stöße für Inspektionen zugänglich bleiben müssen.

Grüße vom Niederrhein



Und bei allem etwas...



Hirnschmalz in die Andichtungen stecken.

Gruß Patrick.