Fensterbank seitlicher Anschluss Boden- Deckelschalung

31.08.2005



Hallo zusammen, hat jemand ein Detail wie der seitliche Laibungsanschluss der Fensterbank (Alu) bei einer Boden- Deckelschalung am besten ausgeführt wird? Oder ein Foto wäre auch gut.

Vielen Dank vorab.

Gruß

Steffen



Anschluss bei Boden- Deckel- Schalung



Hi Steffen,
Die Aufkantung der Fensterbank muss hinter der Schalung an deinem Bauteil anliegen. Die Schalung selber solltest du dann mit einem Abstand von ca. 1 cm und unter 15 Grad angeschnittenauf die Fensterbank geführt werden.
FG
Ralf



Hallo Ralf



Hallo Ralf, OK das war mir einigermaßen klar, aber was ist mit dem Überstand nach vorne der ins erste seitliche Schalungsbrett hineinragt (siehe Bild). Schneide ich da das Brett einfach aus, dann würde an der stelle doch das Wasser von der Fensterbank hineinlaufen???

Gruß

Steffen



Anschluss



Normalerweise sollten Fensterbänke eingepasst werden. Der Falz sollte auch um die Ecke laufen, so das der Falz vor eindringender Nässe schützen kann. Günstig ist es, wenn du deine Teilung so machst, das du mit der Bodenkante abschliesst und der Deckel deine Falz überdeckt.
FG
Ralf



Sohlbanküberstand



Dachog. Die Tropfnase oder Tropfrinne ca. 6-7 cm uber die äußerste Wandoberfläche. Dabeibleiben, ja nicht erweichen lassen sonst hat man ewigen Ärger. Mfg ut die ole Mark



Hab's bei mir so gelöst





Ganzes Fenster





Danke!



Danke an alle, habt mir sehr geholfen. Herr Heim, sind das Douglasiebretter? Wenn ja sind die gehobelt, behandelt oder unbehandelt und wie lange schon drann? Würde mich sehr interessieren da wier uns hier noch immer nicht entschieden haben was denn nun drannkommen soll?

Gruß

Steffen



Lärche



gehobelt und unbehandelt. Alter knapp 10 Jahre, links Westseite stark bewittert und starke Sonneneinstrahlung, rechtes (kleine Fenster) Nordseite durch Dachüberstand geringe Sonneneinstrahlung.



und Douglasie?



Hallo, das sieht ja noch richtig gut aus! Hätte das alter auf 3-4 Jahre geschätzt. Wissen Sie ob Douglasie ähnlich reagiert was die Vergrauung betrifft? Oder wird die schneller grau. Bei Douglasie gefällt uns der Anfangsfarbton besser.

Gruß

Steffen



Damit kein falscher Eindruck entsteht



oberhalb sieht es doch schon ganz anders aus.
mit Douglasie hab ich gar keine Erfahrung.



OK



OK Danke,

aber auch das graue Holz sieht ja noch sehr ansehlich aus, wenn wir Streichen würden wäre es blaugrau so ists dann halt silbergrau ;-) Sehe ich das richtig das an Stellen mit Sonneneinstrahlung das helle silbergrau kommt und ohne Sonneneinstrahlung eher schwarzgrau?

Gruß

Steffen



An Stellen



die vor der Sonneneinstrahlung geschützt sind, bleibt das Holz länger Braun, wie man selbst unter Fensterbänken, an Dachüberständen oder bei dem kleinen Überstand zwischen Deckleistenschalung im OG und Stülpschalung im DG gut erkennen kann. Ins Schwarze geht die Holzfarbe immer dann, wenn sie naß wird und das kann je nach Jahreszeit auch einmal eine Länge Zeitspanne sein.