Schallschutz-Kastenfenster




Hallo,
Aus Schallschutzgründen möchte ich meine Kastenfenster (Altbau) mit neuen, dickeren Glasscheiben ausstatten.
Was wäre empfehlenswerter: Außen 4mm Glas und innen 5mm oder bei beiden Fenstern 5mm.
Gibt es Rechner im internet, mit denen man das Schallschutzmaß selber ausrechnen kann?

Vielen Dank für Eure Meinung.
andreas



Glas allein reicht nicht



Hallo,

nur allein mit dem Austausch der Scheiben ist es nicht getan. Wichtig ist auch die Abdichtung Fensterflügel zu Rahmen und Rahmen zu Wand. Eventuell ließe sich da auch schon ohne Austausch der Scheiben eine deutliche Verbesserung erreichen.

Zusätzlich würde ich mich einmal vom Fensterbauer meines Vertrauens beraten lassen, ob es nicht vielleicht auch sinnvoller sein könnte das innere Fenster komplett zu tauschen (bevor ich anfange ans sämtlichen Fenstern die Scheiben zu tauschen).

Gruß,
Tina



Schallschutz-Kastenfenster



Hallo Tina,
Vielen Dank für deine Antwort.
Auf die Abdichtung hab ich nicht vergessen. Das war der erste Schritt. Auch die Fensterflügel sind überprüft worden und sie sind sehr gut beisammen - also kein Austausch notwendig/sinnvoll. Jetzt fehlen halt noch die Scheiben.
LG, andreas



Schallschutz bei Kastenfenstern



Hallo

das Prinzip "Kastenfenster-Schallschutz" basiert ja vor allem auf den unterschiedlichen Schwingungsverhalten der Scheiben, die bei unterschiedlichen Dicken auch unterschiedlich ausfallen also den Schall nicht im gleichen Frequenzbereich übertragen … 

deshalb ist es m.E. egal ob das dickere innen oder aussen ist … allerdings ist ja schon aufgrund der Glasdimension (die inneren Scheiben sind idR etwas grösser, als die äusseren) dieser Unterscheid bei gleichen Glasdicken schon physikalisch gegeben … 

Es bringt auch nichts 4er udn 5er Glas zu nehmen oder noch dicker … eigentlich reicht 2 mal 3er aus … 

Es bringt Ihnen auch nicht viel (vom Luftschall, denn um den geht es hier) wenn das Fenster 1A ist und die Nebenwege "offen wie ein Scheunentor" sind oder die Wände zu "dünne" (zu wenig Masse) haben …

Wie immer von mir beschrieben und erwähnt, bedingt nicht das Einzelteil die Qualität einer Konstruktion, sondern immer der Gesamtzusammenhang … deshalb ist es wichtig so eine Sanierung IMMER im Gesamtzusammenhang zu betrachten und nicht wie uns die Werbung und die Medien (auch hier gerne "gepflegt") die "Optimierung des einzelnen Details" … 

Das System ist immer nur so stark und oder gut, wie das SCHWÄCHSTE Teil!

in diesem Sinne

Gutes Gelingen

Florian Kurz



Florian



Einspruch:
"Es bringt auch nichts 4er udn 5er Glas zu nehmen oder noch dicker … eigentlich reicht 2 mal 3er aus …"

Zwei gleich starke Scheiben hintereinander gehen in Resonanz. Hab ich an meinem alten Haus selbst erlebt. Da vibrierte das innere Glas beim Vorbeifahren der 40tonner.
Ruhe hatte ich erst, als das alte 2er Glas innen drinnen blieb und die Außenscheiben 2/4/3 reinkamen. Wobei die 4mm der Zwischenraum war. Da hat dann himmlische Ruhe geherrscht.


Andreas





Hallo,
Danke für Eure wertvollen Meinungen.
Derzeit sind 2x2mm eingebaut. Nachdem die äußeren Scheiben sowieso neu eingekittet gehören, werde ich sie gleich durch dickere ersetzen damit es keine Resonanzen mehr gibt. Andreas, wo hast du das 2/4/3 Glas her?

Beste Grüße,
Andreas



Das beste



Netz hat der Netzer, das beste Glas der Glaser....

Zum Glaser latschen, Bündel Scheine auf den Tisch und dann Wünsche äußern....sfg. Heutzutage kann jede Verbundscheibe, jede Thermoscheibe auf Wunsch maßgenau angefertigt werden.


Andreas



Eines



kann ich garantieren: zu wenig Masse der Mauern kommt bei einem Haus mit Kastenfenstern in Niederösterreich kaum vor (Ausnahmen aus den 50ern bestätigen die Regel). Üblicherweise findet man da monolithisches anderthalbsteinstarkes Ziegelmauerwerk.

Ein wesentlicher Punkt der oft übersehen wird sind lose Scheiben. Wenn der Kitt nicht mehr ordentlich sitzt vibrieren die Scheiben schon bei leichtem Lärm bestialisch. Kann man leicht überprüfen indem man sanft gegen den Fensterflügel klopft. Das sollte dumpf klingen. Wenn es hingegen laut rasselt ist der Kitt fällig!



Kastenfenster



Die Mauern sind dick. Das Haus ist Baujahr 1901.
Die Kittprüfung lasse ich lieber, sonst fallen gleich die Scheiben raus.
Wusste nicht, dass man sich den Aufbau der Thermoscheiben auch schon privat maßschneidern lassen kann. Was man bei Euch alles lernt.
Besten Dank.
Andreas