Deckendämmung bei Schall von oben

16.03.2005



Hallo,
ich bin in eine Altbauwohnung gezogen, die schöne aber (leider) nicht trittschallisolierte Dielenfußböden hat. Eine Isolierung der Dielen in der Wohnung über mir ist nicht möglich. Ebenso ist eine aufwendige Deckenisolierung (Abhängung) nicht möglich. Meine Frage: ist es möglich durch das Anbringen (Kleben?) von Dämmplatten (welches Material?) den Schall von oben wenigstens etwas zu dämmen?



Trittschall



Eine Reduzierung des Trittschalls werden sie unterkleben von Dämmplatten sicherlich nicht erreichen können. Durch eine abgehängte Decke (ca. 6 cm) kann man vielleicht eine leichte Verbesserung erreichen. Eine wirkliche Verbesserung funktioniert nur mit einem schwimmenden Fußbodenaufbau im Geschoss über ihnen. Nur eine solche Konstruktion kann die Schallnebenwege übre die Deckenbalken und die Wände unterbrechen.