Schädlinge



Schädlinge

Was tun wenn alle Holzbalken einer Wand (Erdgeschss sowie Dachgeschoss) so aussehen?



Alle?



Ich hatte das bei einem Balken im Fachwerk. Der war aber schon seit Jahren knochentrocken. Zwei Zimmerleute meinten unabhängig voneinander dass man den Abbeilen und mit PU Leim passendes Holz aufleimen kann und dann verschrauben. Aber da war es nur ein Querbalken und noch genug vom Restbalken vorhanden um die Queraussteifung zu gewährleisten. Das kann dann nur ein Fachmann entscheiden.

Viel Glück



Schadensursache??


Schadensursache??

Was ist eigentlich die Schadensursache?
Die Balken sind meine meineung nach von schädlinegen weg gefressen worden.
Feuchtigkeit sehe ich hier an der Wand nicht.

Feuchtigkeit habe ich an der anderen Wand (Innen Wand zum Nachbarnhaus, ist doppelhaushälfte).
Siehe foto, Querbalken ist feucht und Morsch. Die Oberen Balken sind trocken und Gesund. Keine Spur von schädlingen.



Hausansicht


Hausansicht

Die likne Haushälfte ist Bewohnt und renoviert.
Die Rechte haushälfte ist unrenoviert und die Aussen Wand zum Garten hin, ist das Problem. Alle Balken im Ergdeschoss und Dachgeschoss sind wie Waffeln, Trocken und Zerfallen wenn man mit dem Finger drauf drückt.



Spalt...


Spalt...

Im Dachgeschoss an der Betroffenen Wand ist auch ein Spalt der mir sorgen bereitet..



Spalt...


Spalt...

der Spalt ist stellenweise bis 5 cm breit



Spalt...


Spalt...

Der Spalt ist stellenweise bis 5 cm breit





so etwas sieht man gerne an Balken, die hin sind. Die Fraßgänge sind (bei Eiche) nur dort wo das Holz morsch ist.
Leider kann man das Aumaß des Schadens oft erst sehen, wenn das Holz ausgebaut ist.
Solche Schäden können auch schon sehr lange bestehen.

Das Bild zeigt eine Schwelle, die upside down hingelegt ist.
Auf der schmalen Kante stand die Wand!
Von außen war das praktisch nicht zu erkennen.

Schraubenzieher nehmen und die Festigkeit in der Tiefe prüfen.
Wenn so ein konstruktives Element mit der Zeit nachgibt, hat das immer Folgen für Wand und Putz, auch innen.
Die Reparatur ist für ein Fachunternehmen aber auch kein Hexenwerk.

gruß

GE





Die Sache mit dem Riss erfordert m.E. eine möglichst rasche Begutachtung und Sicherung.

Hier kippt die Giebelwand nach außen, das kann ein kapitaler Schaden sein, insbesondere, weil auch das Dach mitbetroffen wäre!

Wie sieht das Ganze denn von Außen aus?



von aussen..



von aussen habe ich die Mauer noch nie gesehen. Ich weiss nur das sich dort ein Garten befindet. Es ist hier alles sehr Dicht bebaut und auch 1 stockwerk höher als mein Häuschen.

Kann man eigentlich, stück für stück, von unten die Balken rausholen und mit ziegelsteinen ausmauern?



von unten neu aufbauen?



eher nicht!

das Problem ist, dass dieser ausgewanderte Balken anzeigt, dass die Wand nicht mehr in der Flucht ist, sondern einen Knick in der Mitte hat. Was bis jetzt die Wand noch hält, lässt sich nicht erkennen.
Wenn man jetzt von unten anfängt die verbleibenden Unterstützung wegzunehmen, könnte das im Desaster enden.
Das Ganze muss ja durch eine gerade Wand ausgetauscht werden.

d.h. alles sichern incl. Dach, Fächer ausbauen, Ständerwerk erneuern. Fächer wieder einbauen.
Wenn man nur mauern will muss man natürlich die alte Wand auch herausnehmen, dann braucht's u.U. noch Eingriffe am Fundament, der Anschluss der neuen Giebelwand an die traufensetigen Wände muss hergestellt werden.......
Wenn es ein Doppelhaus ist, könnten Eingriffe am Dach auch den Nachbarn interessieren.

Das alles geht nur mit professioneller Hilfe und Planung!



Fachwerk verrottet



Ich würde mir das dann umgehend von der Nachbarseite aus ansehen.
Am Besten eine lange Richtlatte, Brett etc senkrecht an die Wand halten und die Ausbiegung überprüfen u ggf möglichst schnell abstützen.

Wenn nur das Dach darauflegt wird die Wand kaum belastet, jedoch aussteifende Funktion für die beiden angrenzenden Wände.
Diese würde ich vor einem Abriß auch mit schrägstellen Stütze in Position halten.
Es geht dann wesentlich schneller, von oben her die Wand komplett abzutragen und dann wieder fachgerecht aufzumauern.

Die Seitenwände durch in die Fugen der neuen Wand eingelegte Anker oder nachträglich durch aufgedübelte Maueranker verbinden.

Andreas Teich



wo soll ich mir jetzt hife holen?



wem soll ich zuerst zu Begutachtung der Wand bestellen?
Zimmerer oder einen statiker?

wie siete es eigentlich aus mit Abriss der Doppelhaushälfte?
Wird dadurch die Statik des Nachbarnhauses gefärdet?



kosten?



kann ma grob die kosten für die instandsetzung der Wand schätzen?



Defekte Wand



auf dem Foto ist der Balken zwischen Sichtmauerwerk und den weiß verputzten Gefachen als Nachbartrennwand bezeichnet und die Wand ganz rechts zumm Garten als die Problemwand bezeichnet.

Dann gehört diese doch dem Nachbarn, der die Eingangstür im Verputzen Fachwerk benutzen müßte.
Warum kümmerst du dich dann darum-
Oder habe ich etwas falsch verstanden?

Wenn du die Wand mit Steinen Mauern willst würde ich mehrere Baufirmen um ein Angebot bitten- wenn es eine Holzkonstruktion werden soll Zimmereien fragen-
oder zum Kostenvergleich beide, wenn du unsicher bist.

Du solltest das weitere Vorgehen aber möglichst bald mit den betroffenen Nachbarn besprechen

Andreas Teich



die



Rechte Doppelhaushälfte habe ich gekauft. Die Linke gehört dem Nachbarn.
Bezahlt habe ich 12000 euro. Innen waren die Wände teilweise mit Pannelen und Rigips verkleidet. Es war Tapeziert. Laminat verlegt. Es war alles Alt aber bis vor kurzem bewohnt und sah alles dem alter entsprechend gut aus.
Auf den ersten Blick war nur das Dach sanierungsbedürftig.
Hatte eigentlich schon den Dachdecker beauftregt das Dach zu erneuern. Als ich dann aber angefangen habe die Tapeten abzureissen und die Balken sind mir quasi in form eines staubes entgegen gekommen, habe ich den Dachdecker erstmal abbestellt.



Haushälfte



Hallo Marius,

du hast für 12000 EUR eine Haushälfte gekauft.

Das ist der Preis für eine „Wundertüte“. In einer „Wundertüte“ kann man keine Markenware und kein Designerprodukt erwarten. Irgendeinen Grund gibt es, dass es so billig ist.

Diese „Wundertüte“ wird dir Wunder bereiten, wenn du die Kosten für die Sanierung bekommen wirst (Frage einen Bauunternehmer in deiner Region was ein Neubau pro m² Wohnfläche kostet. Diesen Preis plus X kannst du dann für dein Objekt zu Grunde legen).

Solltest du es abbrechen wollen, sag vorher deinen Nachbar Bescheid. Es könnte passieren dass die Trennwand zwischen den Häusern auf einmal wegbricht und dein Nachbar sitzt dann im Freien.

Heinz-Josef