Welcher Holzschädling ist das? (Bilder)




Hallo,

ich baue gerade ein Haus und möchte jetzt die Fassadendämmung in Angriff nehmen. Für die Holzverschalung hatte ich im vergangen Herbst einen großen Posten frischer Lärchenbretter gekauft, im Garten schon luftig aufgeschichtet und gut abgedeckt bis jetzt trocknen lassen. Mittlerweile liegt die Feuchte im Holz bei ca. 16%. Nach dem ich jetzt das Holz für die Fassade vorsortiert habe sind mir an diversen Brettern Fraßgänge aufgefallen.
Jetzt habe ich Angst dass ich mir womöglich die Schädlinge gleich mit ins Haus einbaue.

Die Fraßgänge sind eher im Splintholz, teilweise mit 90°-Haken. Der Durchmesser der runden Gänge beträgt ca. 2mm. Die meisten Gänge sind schwarz. Ein Loch habe ich gefunden, dass keine Verfärbungen aufweist.
Heute ist mir dann noch ein Insekt aufgefallen, dass ich zu erst für den Schädling gehalten habe. Das Tierchen war ca. 4mm lang und maximal. 1mm breit. Es hatte durchsichtige Flügel und war auch gut zu fuß unterweg. Es war intensiv damit beschäftigt an einer Stelle, die schwarzen Fraßlöcher mit kleinen Holzspänen zu verschließen.

Aufgrund des ausehens und des Verhaltens, könnte ich mir vorstellen, dass es sich um eine Schlupfwespenart handelt. Wenn es sich tatsächlich um eine Schlupfwespe handet, lässt es doch auch darauf schließen, dass der Befall noch aktiv ist, und das macht mir Sorgen. Außerdem konnte ich an einer Holzleiste (Abstandshalter beim Aufschichten)ein frisches Fraßloch feststellen, wo sich also die Larve aus dem Brett in die Leiste hineingefressen hat.

Ich möchte gerne die Gefahr einschätzen. Dafür muss ich zunächste wissen, mit wem ich es da zu tun habe. Kann mir jemand einen Tip geben um welchen Schädling es sich handeln könnte?

Die Fotos sind leider nicht besonders gut, da ich nur die Handykamera dabei hatte. Leider kann man nur ein Bild in den Beitag einbinden, daher habe ich die restlichen als Links beigefügt.

http://www.loaditup.de/641819-xfsub5uqp5.html

http://www.loaditup.de/641820-ehwyb4hgu3.html

http://www.loaditup.de/641821-3tbh4s567f.html

http://www.loaditup.de/641822-bhr4tpg852.html

http://www.loaditup.de/641823-f9v8u963r2.html

http://www.loaditup.de/641825-ytbn85nznz.html



Gruß
Nagus



Schwierig...



Moin,

also die Bohrgänge sehen sehr nach Trypodendron lineatum aus, dem Gestreiften Nutzholzborkenkäfer. Der besiedelt aber nur frisches Holz. Da die Fraßgänge angeschnitten sind (die sehen original wie die Sprossen einer einholmigen Leiter aus) denke ich, dass der Befall schon vorher stattgefunden hat.

Deine kleine Wespe ist am Bild nicht zu bestimmen, bei der Qualität. Es kann aber auch ein Spätnutzer sein, der die vorhandenen Löcher als Bruthöhle nutzt, oder aber ein Parasitoid eines Nachnutzers.

Sehe das aber nicht als Bestimmung an, das sind nur Vermutungen...

Schöne Grüße
Thomas K.