Sanierung Fassade/Aussenputz

15.05.2020 Bob

Sanierung Fassade/Aussenputz

Sodele, und noch einen weiteren Fachmann (-frau/-divers...) suche ich.

Wieder im Raum Mainz und wieder für ein Haus von 1900.

Aufgabenstellung ist diesmal:
Sanierung Aussenputz Fassade, primär im Sockelbereich.

Situation:
Im Sockelbereich des Hauses sind diverse Putzablösungen aufgrund von Feuchtigkeit vorhanden.
Der bisherigen Bestandsaufnahme nach kam der Feuchtigkeitseintrag durch permanentes giessen von Hängepflanzen - siehe Bild. Das Wasser lief an den Fensterbänken herab und irgendwann auch hinter den Oberputz - in anh. Bild sehr schön im markierten Bereich I zu sehen.
Da der Sockel des Hauses (dunkelbraun) einen etwa 10cm starken Vorsprung mit nur geringer Neigung hat, sammelte sich auch hier das Wasser und durchfeuchtete selbigen zusätzlich. Ich habe auf dem Sockel eine Feuchtesättigung von bis zu 99,9% gemessen (Bereich II).
Da "ganz unten" (Bereich III) die Feuchtesättigung durchgehend bei etwa 10% liegt, scheint mir Feuchtigkeit "von unten" kein Thema zu sein.
Zu erwähnen ist noch, dass der Unterputz Zement zu sein scheint und einige Risse aufweist - evtl. der Grund, weshalb auch der Putz im Inneren des Hauses hier erhöhte Feuchtigkeit aufweist?

Wie gesagt suche ich jemanden, der hier helfen kann, das zu sanieren.
Das Haus ist übrigens mit "Münchner Rauhputz" verputzt - mehrere Maler sagten mir, dass sie sowas nicht mehr machen können? Nicht, das ich das besonders schick fände - aber den Oberputz des gesamten Hauses zu erneuern, ist halt doch schon eine recht umfangreiche Maßnahme?

Beste Grüße
Matthias



Fassade reparieren- Reibeputz-Kellenwurfputz



Dein Putz sieht bei näherer Betrachtung tatsächlich wie ein üblicher Reibeputz aus, den jeder Putzer beherrschen sollte.
historisch wurden oft Kellenwiurfputze verwendet, wie bei meinem Gebäude von 1910, dazu siehe zB Video:
https://youtu.be/poFcVEt3qFg

Falls deine Putzer nicht wissen sollten, wie der Putz aufgebracht wird.
Ansonsten zB Putzhexe verwenden.
Körnung ist bis ca 30 mm möglich, die muß natürlich an den Bestand angepaßt werden.

Fensterbänke sollten mind 40 mm Überstand haben und die Sockelabdeckung sollte mit größerer Schräge hergestellt werden, zB 10-15 Grad oder mit überstehender Steinabdeckplatte.



Sanierung Fassade/Aussenputz



Der "Münchner Rauputz" ist ein Reibeputz. Dieser "Edelputz" enthält eine grobe Körnung im Zuschlag, diese richtet sich hier nach dem Bestand. Jeder größere Putzhersteller sollte das passende Materal im Angebot haben. Die Verarbeitung ist einfach. Nach dem Auftrag wird der Putz mit einem Reibebrettchen in bestimmter Richtung (kreisrund, senkrecht oder wie hier wagerecht) abgeriben. Dabei wird das grobe Korm "mitgeschleppt" und erzeugt so die struckturgebenden Putzrillen.

Mit einer zum Bestand passenden Tönung gemischten Farbe streichen, fertig.

Für den Sockel einen Reparaturputz mit Eignung für Sockelbereich für die entsprechenden Beiputzarbeiten besorgen.

Bei Rissen ein Armierungsgewebe (10x10 mm) ins obere Drittel der Putzstärke einbetten.



Danke!



Vielen Dank für Eure Antworten & Tips!

Gut zu lesen, dass es diese Art Putz doch noch gibt - und wir nicht das ganze Haus neu Verputzen müssen.

Habe am Mittwoch einen Termin mit einem Betrieb, der evtl. sowas machen kann.

Alternative Hinweise zu Handwerkern sind aber nach wie vor willkommen!

Beste Grüße
Matthias




Feuchtigkeit-Webinar Auszug


Zu den Webinaren