Sanierputz

27.04.2009


Wie sollte ich Sanierputz am besten aufbringen? 2 Schritte und was bitte ist die Sinderschicht?sollte diese geöffnet werden oder nicht?



Sanierputz



Hallo Sven,
Um ein Sanierputzsystem erfolgreich einbauen zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein:
1. Wie hoch ist die Feuchtebelastung des Mauerwerkes, unter oder über 40 M%?
2. Wie hoch ist die Salzbelastung des Mauerwerkes, unter oder über 3M%?
Danach richtet sich die Anordnung der einzelnen Systemkomponenten und deren Dicke.
Die Oberflächenbehandlung von eingebautem, erhärtetem Sanierputz wird wie folgt vorgenommen:
Sinterhaut mit Rabotbrett entfernen und Oberfläche aufrauhen,
eventuell einen Feinputz auftragen,
diffusionsoffene Beschichtung.

Viele Grüße



Ist Sanierputz die richtige Wahl?



Hallo Sven,
bevor man überlegt "wie" ein Sanierputz aufgetragen werden sollte, ist - wie mein Kollege schon richtig schreibt - die Frage zu klären, ob Sanierputz überhaupt das richtige ist. Im Grunde darf dieser nur auf einer nahezu trockenen Wand aufgebracht werden.
Doch es gibt auch Lösungen für Feuchte Wände, denn wenn die Feuchteursache behoben ist, will man ja auch schnell den defekten Putz sanieren, doch das Abtrocknen der einmal feuchten Wand dauert in der Regel recht lang.
Also, welcher Putz ist einsetzbar bei noch feuchter Wand?
Ich will nicht werben, doch helfen, (Zwickmühle? Eigentlich nicht, denn die sog. Sanierputze sind WTA geprüft, das ist meines Wissens eine Vereinigung von Sanierputzfirmen ...ha also dann:):
Ich liebe vor allem ein Produkt aus Österreich von der Firma Buschek das in Deutschland von der Firma almatro vertrieben wird. Hält ewig und die Wand kann austrocknen - besser als jeder Sanierputz - ich schicke ihnen gerne Kontaktdaten zu.



Nur um es richtig zu stellen......



Der -WTA- beschäftigt sich mit Baustoffen und Sanierungsmethoden zur Bauwerksinstandsetzung und Erhaltung und gibt u.a. Verarbeitern Hilfestellungen in Form von Verarbeitungsrichtlinien und Empfehlungen.
Ich weis nicht woher einige hier ihre Informationen beziehen aber das Thema Sanierputz wurde und wird bei WTA Arbeitsgruppen genauso behandelt wie Korrosionschutz, Betoninstandsetzung, Mauerwerksinstandsetzung etc.

Und weil gelegentlich liebe Blind machen kann werden hier u.a. auch Produkte nach einem festgelegten Standart geprüft. Österreichische Produkte können sich hier auch prüfen lassen, müssen es aber nicht!
Insofern sehe ich hier keinen Grund unqualifiziert auf die WTA und deren Mitglieder zu schießen!