Sanieren oder abreißen

18.04.2015 Henk


Sanieren oder abreißen

ch habe das altes Haus unserer Familie geerbt und möchte es gerne sanieren. Das Haus ist zum teil vermietet, jedoch muss sehr viel gemacht werden. Ich bekam jetzt den Hinweis, das Haus sei nur noch abzureißen, da ich mich in ein unkalkulierbares Risko stürzen würde. Von anderer Seite bekam iczh die Einschätzung, dass das Haus sehr wohl sanierbar sei.
Ich habe mich jetzt an einen historischen Bauforscher mit Erfahrung in der Sanierung von Fachwerkhäusern, gewandt. jedoch habe ich noch keine Antwort erhalten.
Im Moment bin ich sehr verunsichert und auch zu wenig Wissen, um eine verantwortungsvolle Entscheidung zu treffen.

Welche Schritte machen noch Sinn, damit ich in der Lage bin selbst die nächsten Schritte zu entscheiden. In meiner familie gibt es bereits Erfahrung in der Sanierung von 2 Fachwerkhäusern.

Ich habe mal 2 Bilder des Hauses hochgeladen.

herzliche Dank für viele Hinweise und Anregungen,

Henk



sanierungswürdig



Wie kann jemand sagen: Das sei unkalkulierbar, deshalb abreißen. ?
Das Dach ist gut in Ordnung, also besteht kein Zeitdruck einer Sanierung. Alles weitere sind freilich Lernprozesse. Der Wille zur Erhaltung und Motivation müssen vorhanden sein. Wenn Eure Familie zusammen hält, dann ist das auch zu schaffen.
Sucht Euch regional weitere Partner und Fachleute, die Euch wohlgesonnen sind. Ob es in Eurer Nähe eine Kontaktstelle der Interessengemeinschaft Bauernhaus (IGB e.V.) gibt, weiß ich nicht, siehe www.igbauernhaus.de >IGB in Ihrer Nähe

Gutes Gelingen und viel Erfolg.!



Danke



Vielen lieben Dank für die kurze und klare Antwort.

Ein schönes Wochenende,

Henk Göbel



Sanieren



Das wäre ja schlimm, wenn das Haus nicht zu sanieren ginge. Da haben wir schon ganz andere Häuser wieder flott gemacht.:-)
Nur Mut, und wenn Ihr einen Kostenvoranschlag braucht, helfe ich gern.



Ich



habe vor einiger Zeit mal ausgerechnet in einem Fachblatt der Immobilienwirtschaft einen Artikel gelesen, dass tendenziell die Erhaltungs- und Sanierungskosten weit über- und die Errichtungskosten dramatisch unterschätzt werden. An die genauen Werte kann ich mich nicht mehr erinnern, aber das Ergebnis war, dass Sanierung in den allermeisten Fällen billiger kommt als Abbruch und Neubau, obwohl auch Experten genau das Gegenteil annehmen.



Abriss oder Neubau



Und warum nehmen Experten "manchmal?" das Gegenteil an?
Weil es IMMER auf den EINZELFALL ankommt.
Solche induktiven Schlußfolgerungen wie die genannten sind unbrauchbar weil sie dem Zufall und nicht einer Gesetzmäßigkeit unterliegen.





Wer Geschichte in sich trägt und alte Häuser und Ortsbilder liebt, der KANN solch ein schönes Haus garnicht abreißen wollen.