Sandsteinsanierung oder Konservierung

09.08.2005



Hallo zusammen,

mein Haus ist BJ 1907. Der Keller ist aus Naturstein gemauert und die Fasaade (in der Höhe des Kellers Keller) iszt aus Sandsteinen. Nun lösen sich diese Sandsteine langsam auf, was ich gerne verhindern möchte. Im Moment ist der Zustand, die Grösse noch nicht bedrohlich deshalb möchte ich nun auch schon etwas dagegen tun. Gibt es eine Möglichkeit Sansteine (eventuelle auch alte rote Ziegelsteine) quasi zu konservieren bzw. zu regenieren ?


Vielen Dank schon mal

Gruss

Henning



Sandsteinsanierung



Hallo
ich würde auf jeden fall nichts zementäres nehmen. Alle Versprechungen diesbezüglicher Art haben sich als eher kontraproduktiv erwiesen.

Ohne es genau zu sehen kann man wenig genaues sagen: aber ich würde es mit Staubkalk Lösung (www.solubel.de - staubkalk) versuchen und die Fugen mit dem PS50 überarbeiten.
Wenn "Altlasten vorhanden sind (Anstriche, Hydrophobierungen etc.) kann das allerdings auch nicht mehr helfen.

Es gibt allerdings auch Sandsteine, die aufgrund ihrer inneren Struktur einfach "schlecht" sind und sich dann mit der Zeit "auflösen" - hier sollte ein ganzer Ersatz angedacht werden.

Dann sollten Sie auch mal schauen, was für ein Putz auf der Innenseite drauf ist.
Wie schon gesagt: keine zementären Mittelchen - und auch keine weiteren Zaubermittelchen auf chemischer Basis.

mfG

FK



zerrbalken



hallo zusammen, kann mir jemand verraten was ein zerrbalken ist? danke



Luftkalkmörtel



schließe mich voll und ganz der Meinung von Herrn Kunz an.
Bezüglich der Verarbeitung von Solubel Produkten könnte ich Ihnen ein Angebot erstellen.Ich bin durch den Hersteller umpfangreich geschult worden.

mfg Peter Schneider