Sandsteinersatzmörtel

04.01.2019 Philipp



Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Sandsteinersatzmörtel für meine drei Türschwellen.
Habt ihr mir hierfür eine Empfehlung?
An den Schwellen sind Abnutzungen von ca. 2cm Tiefe.
Ich möchte diese "Auffüllen", vor ausmessen, bzw. Einbau der Eingangstüren.
Bei den Mörteln die ich bisher mal durch googeln gefunden habe steht oft dabei: "Nicht für mechanisch beanspruchte Teile wie Türschwellen...."

Vielen Dank

Grüße
Philipp



Moin,



Das hat seinen Grund, da der engebrachte Mörtel der dauerenden Last nicht standhält, hier arbeitet man besser mit eingelegten Ersatzstücken
Der Steinmetz Deiner Wahl hilft Dir da.



Ersatzmörtel



Es gibt zwar spezielle Mörtel für beanspruchte Antragungen zum Beispiel auf Treppenläufen, aber die sind sehr teuer und nicht so einfach zu Verarbeiten und ich glaube kaum, dass die auch für großflächige Antragungen gemacht sind.

Ich persönlich halte von sowas jedenfalls nichts. Wenn ich Aufträge in der Richtung bearbeite, so setze ich entweder Vierungen ein oder ersetze die ganze Schwelle. Das ist bei Treppenläufen schwieriger, da man mit einer Vierung dort den Querschnitt schwächt und das statisch Probleme geben kann.

Verhält sich übrigens bei einer Schwelle nicht anders, zumindest wenn die Schwelle fachgerecht eingebaut wurde - denn dann liegt sie hohl. Wie gesagt, das muss man sich vor Ort ansehen und dann einen Schlachtplan machen wie man da am besten vorgeht.



Vielen Dank



für die Infos!
Ich werde dann wohl besser bei einem Steinmetz um die Ecke anfragen.
Bevor die Türen rein kommen und später drunter alles wieder abplatz...