Sandstein verkleiden




Hallo,

ich habe einen alten Keller mit Sandstein an den Wänden, der Boden besteht aus roten Ziegelstein & Sandsteinen. Leider hat seit dem Bau 1898 schon sehr gelitten. Vor 4 Jahren habe ich das ganze mit einem Kalk-Sand-Putz verputzt & dann mit Kalkfarbe gestrichen, aber der Putz & die Farbe ist größtenteils schon wieder ab. Schade für die ganze Arbeit & den Dreck.
Der Boden & die Wand sind trocken, die Fensterlöcher ganzjährig offen.
Das Problem ist nicht der unschöne Keller sondern der Mann von der Lebensmittelüberwachung, dem es nicht gefällt wenn Sand & Kalk von den Wänden rieseln auch wenn "nur" Flaschen & Konserven im Keller gelagert werden.
Meine Frage, ist es möglich den Boden mit einer dünnen Schicht Estrich zu überziehen? Des weiteren die Wände mit OSB-Platten im Abstand von 5-10 cm auf Latten zu verkleiden & oben offen zu lassen, damit die Luft hinter die Platten kann?

Vielen Dank für die Antworten

Gruß Johannes



Keller verputzen



Estrich einbauen:
Das geht grundsätzlich.
Die Idee mit den OSB- Platten vergessen Sie ganz schnell. Was Sie da bauen wollen ist eine Wandbewässerungsanlage mit integrierter Schimmelzucht.
Fliegt der Putz in Schollen von der Wand, ist er gerissen und klingt stellenweise hohl oder
beginnt der Putz von der Oberfläche her abzusanden?
Was für einen Putz haben Sie verwendet?
"ganzjährig offene" Fensterlöcher sind keine gute Lösung, einmal was die Wärme im EG betrifft und dann Kondensatausfall im Sommer.



Keller verputzen



der Putz sandet von der Oberfläche her ab.
Ganz selten in ganzen Stücken.
Verputzt wurde mit Sand-Kalk-Putz im Verhältnis 4:1
Was wäre dann eine sinnvolle Möglichkeit,die Wand einigermaßen glatt & sauber zu bekommen

Die Fenster waren noch nie geschlossen zumindest so lange ich den Keller kenne. Es ist aber auch eine Kälteanlage für ein Kühlhaus installiert, die gerade im Sommer im Keller selbst viel Hitze abgibt.