Sandstein Fenstereinfassung Reinigung bzw. Sanierung

29.09.2007



Hallo an alle die diese Nachricht lesen, ich habe diese Seite per Zufall entdeckt. Ich hoffe mir kann jmd. weiterhelfen. Ich habe einen Albau, wo Fenstereinfassung und Sockel aus Sandstein ist. Im unteren Geschoss ist noch alte weisse Farbe drauf, im oberen Geschoss sieht man den Sandstein direkt. Er ist aber hier etwas verwittert, das heißt schon nachgedunkelt und weist einige leichte Schwärzungen auf. ICh würde gern dies wieder aufhellen lassen. Nun weiss ich nicht- abbeizen, chemisch reinigen oder Sandstrahlen und wenn ja womit? Eine Firma meinte, chemisch reinigen, wollte es aber selbst nicht ran und konnte auch keine Chemikalie empfehlen..Wäre echt toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. MFG Lehmann



Sandsteinreinigung



Sandsteinreinigung ist ein ziemlich heikles Thema. Pauschale Empfehlungen sind nicht hilfreich, erst muß einmal die Art der Verschmutzung, die Tiefe, die Art des Sandsteines und eventuelle Schädigungen ermittelt werden.
dann kann man über Reinigung nachdenken.
Beides sollte ein Fachmann (Steinmetz) vor Ort machen.

Viele Grüße
Georg Böttcher



schwarze Verfärbungen



Hallo
die schwarzen Verfärbungen treten bei Elbsandstein häufiger auf, sie sind ein Verwitterungsprodukt. Wenn sie in der Sächsichen Schweiz schauen gibt es viele Flächen, bei denen Wasser an den Fels kommt, die so gefärbt sind. Die Oberflächenschicht ist verwitterungsbständiger (sie sandet schwerer ab) und schützt damit auch den unterliegenden Sandstein. (Dies ist auch bei vielen älteren Gebäuden zu sehen (Dresdner Zwinger ...). Wenn sie nun doch den Sandstein wieder hell haben wollen, wird wohl Sandstrahlen oder ein ähnliches Strahlverfahren der übliche Weg sein.
M.f.G. Martin Hofmann