Sandstein reinigen & von Kalk entfernen

09.12.2013 v.brose



Hallo,

Habe in meinem Keller eine Sandsteinmauer. Ein Teil der Steine ist einfach unansehlich dunkelbraun und an andere Stelle ist der Sandstein gekalkt.
Gibt es eine Möglichkeit (außer Sandstrahlen) die Steine chemisch zu reinigen. Habe es schon mit Chlor und Zementschleierentferner probiert => ohne Erfolg. Der gekalkte Sandstein läßt sich mit mit einer diamantNylonbürste reinigen, der dunkle reagiert aber nicht.Messing und Stahlbürsten (auf Flex) verursachen Verfärbung.
Über Tipps wäre ich sehr dankbar.
Wenn es hilft, dann kann ich Fotos machen und anhängen.

V. Brose



Sandsteinwand



Warum kalken sie nicht einfach den ganzen Keller?





.. weil alles gekalkt nicht besonders schön aussieht. Die verputzten Flächen werden gekalkt.
War gestern nicht online, deswegen jetzt erst die Antwort. Habe gestern mit Neutralseife und einem Stabschleifer mit Nylonbürste die Steine relativ sauber bekommen (trotz Maschinenunterstützung eine sehr mühselige Arbeit).
In manchen Vertiefungen hängt aber immer noch der schwarze Schmodder (der auch modrig riecht, wenn er angefeuchtet wird).
Kalk läßt sich so nicht wirklich aus den Vertiefungen entfernen.
Gibt es keine Chemiker im Forum, die vielleicht wissen wie man Kalk an-/auflöst?

V. Brose



Kalk



Dazu brauchen Sie keinen Chemiker sondern Ihr Schulwissen.
Soll der Keller einem besonderen Zweck dienen der eine absolute Steinsichtigkeit verlangt?



Kalk



... lässt sich mit Säure lösen. Bevor Du jetzt mit Kampfmitteln experimentierst probier mal an unauffälliger Stelle aus, was man so im Haushalt findet... Essig, Citronensäure... vielleicht reicht das schon...

MfG,
Sebastian Hausleithner



werde mich mal mit den Vorschlägen versuchen



und mich dann melden, Danke,

@Herr Böttcher, wir haben durch neues Dach, neue Fenster und neue Fassade eh nicht mehr so viel vom 1830er Haus sichbar und dann soll es wenigstens ein paar schöne Details geben, die das alte zeigen.

V.Brose



Sandsteinwand



Im Keller???
Deshalb habe ich nach der Nutzung gefragt.
Bei einem normalen Keller dürfte der Anblick wohl egal sein.
Außerdem:
Manche leute geben viel Geld aus um eine alte Patina zu erhalten. Sie haben Sie schon.
Ein alter Sandsteinkeller sieht nun mal so aus, vor allem wenn Wein drin gelagert wurde. Seien Sie froh das noch ein Teil im Original erhalten ist.
Setzen sie den anderen Teil bewußt strukturell und materialseitig ab. So sieht man was Original ist und was später kam.
Sie putzen doch auch keinen Vermeer mit Meister Propper bloß weil Ihnen das Bild zu dunkel vorkommt.
Oder würden Sie die Porta Nigra sandstrahlen lassen?