Sandstein mit Dremel nacharbeiten

06.10.2017



Hallo zusammen,

Ich habe im Bereich der Tür und Fensterlaibungen sowie an Treppenstufen Bereiche die mit einem Zahnscharriereisen bearbeitet wurden.
Diese Stellen wurden dann mit Fassadenfarbe im Bereich der Laibungen überstrichen und haben sich auch abgenutzt im Laufe der Jahre.
All meine Versuche die Farbe mit schonenden Methoden zu entfernen schlugen bisher fehl.
Weder Dampfreiniger, Wurzelbürste o.ä. Haben zufriedenstellend funktioniert.
So bleibt mir nur die manuelle Methode,
Mit einem Steinbildhauer habe ich gesprochen. Er meinte, dass das Nacharbeiten von Hand nicht einfach wäre und extrem aufwendig um gleichmäßige Ergebnisse zu erzielen.
Mir kam die Idee mit einem Dremel die Scharrierten Stellen zu überarbeiten.
Ist dies eine Möglichkeit? Wenn ja mit welchem Fräser? HM, Diamant oder mit Korundköpfen?



Sandstein scharrieren



Das machst du besser mit dem Scharriereisen- bekommst du sicher auch gebraucht.
Vorher parallele kleinere Felder einritzen, um in der Flucht zu bleiben.

Scharrieren von Hand siehe hier:
https://m.youtube.com/watch?v=Dvyh8ZJN6rs

Wenn's jemand kann siehts immer leicht aus-am besten zuerst auf einem Reststück probieren
Mit Maschine wird's kaum gelingen, gerade Linien zu ziehen-
Evt gelingt es mit Führungsschiene, ggf mit Kreissäge und Steinsägeblatt.

Schöner wird's sicher von Hand

Andreas Teich



Sicher?



Die Aussage meines Nachbarn (Steinbildhauer) war eben, dass es von Hand extrem schwer wäre und eben sehr sehr aufwendig.
Wenn ich den Dremel nutzen würde, ggf um die Fassadenfarbe an anderen schwer zugänglichen Stellen abzubekommen welchen Aufsatz dann?



Nimm eine Flex



Mit Fächerscheibe wenn du dieses Jahr noch fertig werden willst!



Sandstein bearbeiten



Soll nur die Farbe beseitigt werden und ggf alles glatt werden oder soll es wie scharriert aussehen?

Mit Schleifmaschine oder Stahldrahtbürste wird sicher Farbe entfernt aber auch der Sandstein angeschliffen werden.

Andreas Teich





Servus, Ich würde ein Stockeisen od. Stockhammer bevorzugen. Mit diesem lassen sich problemlos Lack od. Farbreste gut abarbeiten, ohne dem Stein Substanz zu nehmen. (sieht aus wie ein Schnitzelklopfer)