Zwischendecke - Recyclingsand

27.02.2007



Hallo
Wir sanieren gerade ein Fachwerkhaus. Unsere Zimmereifirma hat in die Zwischendecken Recyclingsand eingebracht. Ist dies Baubiologisch unbedenklich. Kann uns dazu jemand eine Meinung mitteilen?
Vielen Dank
Heiko



Zwischendecke Recyclingsand



Lieber Heiko,
wenn Du begründetes Misstrauen hast, lass Dir vom Zimmerer bescheinigen, das der Sand nicht mit Schadstoffen und biologischen Keimen belastet ist.
Recycling kann alles heißen. Frag ihn einfach, wo er das Zeug her hat! Ein ordentlicher Zimmerer wird Dir auch gutes Material einbauen und Deine Decke nicht als Sondermülldeponie benutzen.
Früher wurde als beste Lösung der Einsatz von geglühtem Sand oder "Coacsasche", also Verbrennungsrückstände aus Kesselfeuerungen, angesehen. Aber aus Geldgründen kam auch Abbruchnmaterial in die Decken, das kann durchaus funktionieren.
Wenn Du es ganz genau wissen willst, schick eine Probe in ein Baustofflabor und lass es auf Pilzsporen und Schadstoffe untersuchen.

mfG

Georg



Danke



Hallo Georg,

vielen Dank für die Antwort. Diesen Rat werde ich befolgen.

schöne Grüße
Heiko