Kalkputz innen

06.03.2010 willi



ich möchte einen Kalkpuzt in den Innenräumen anbringen, auch im Dachgeschoß (Decken und Schrägen sind mit Rigipsplatten, bisher ist überall eine Raufasertapete drauf, die muss runter danach kommt eine Putzgrundierung von Haga drauf - würde gern mit Haga weitermachen die Produkte sind zwar sehr gut, dafür aber Schweineteuer - deshalb möcht ich den Putz selber herstellen und zwar aus Sumpfkalk und Quarzsand.
Denn Sumpfkalk habe ich von der Holzkalkbrennerei Körndel, Quarzsand...keine Ahnung von wo ich den bekommen soll, Baumarkt? welche Körnung soll der Sand haben? wie ist das Mischungsverhältnis Kalk:Sand? was muss man dabei beachten?

Schon mal vorab Besten Dank für die Hilfe !!!



Moin,



was willst du mit Quarzsand? Silikose holen oder?
Nimm ortsüblichen Sand vom Baustoffhändler um die Ecke, den Kalk bekommst du da auch.
Wer erzählt den Leuten sowas.........





Na mach dem Willi mal keine Angst Olaf.
Silikose bekommt man bestimmt erst nach mehrjährigen
Einschnaufen von Quarzsandstaub.
Deinem anderen Satz stimm ich voll zu.



Die Körnung vom Sand



hängt davon ab, wie fein oder rauh die Struktur sein soll.
Mit dem Sand schliesse ich mich Olaf an, warum in die Ferne schweifen und teueren Quarzsand kaufen.
das Mischungsverhältnis ist ungefähr 1:3
oder Du informierst Dich über Kalkputz von Solubel.

Grüsse Thomas