korallensand - wandputz




auf English "coral rendering", und ist in der karibik weit verbreitet.
Dazu habe ich eine Kundenanfrage, weiß jemand um was es sich genau dabei handelt?





Hallo,

entweder sie kaufen den als Aquariensand, dann ist er rein und frei von Zuschlagstoffen, aber eben keine Putzmischung.
Der ist erhältlich im Zoofachgeschäft und kostet ca. 35,00 € pro 20-kg-Sack. Der Spaß wird dem Kunden wohl schnell vergehen.
Als Fertigputzmischung wird er über England verkauft von
http://www.telling.co.uk

Kleine Inhaltsbeschreibung (total amerikanisch und nix mehr Bio):
For many years the local masons have developed a form or style of rendering that replicates Coral Stone. However, the porosity of the Sand and the fast reactive white cement combined to make the process difficult to control when being batched on site. Utilising acrylic polymer technology from Europe, Coral Renders are now produced to ensure quality and consistency of mix strength with waterproofers, plasticisers for strength and workability, bonding agents and water retention agents are introduced to improve the process.

It is acknowledged that Coral Render is a simulation but it does offer a wide range of options for the designer in the creation of feature corbels, cornices and variable textured effect renders that do not require painting. The purity of the sand and the polymer enhancement ensure a true likeness in colour. Cracking, dusting and extreme porosity have all been eliminated with the result that many of the prestigious projects in Barbados, and progressively in the islands, are specifying the product.

Also Kunststoff mit Korallensand als optischer Aufheller und Füllstoff.

Viel Spaß mit dem Zeug



Korallensand



Hallo Herr Landenberger,

wie schon Herr Beckmann schrieb gibt, es den Sand in verschiedenen Körnungen im Zoohandel.
Um daraus einen Putz herzustellen sollten Sie den Korallensand mit einem anderen Zuschlag (Brechsand oder Marmorsand) mischen. Das Mischverhältnis lässt sich nur durch Versuche herausfinden. Ist Abhängig von dem gewünschten Ergebnis. Dann mit Kalk oder Sumpfkalk 1:3 mischen . Also einen normalen Kalkputz oder Kalkglätte herstellen. Da mann nur geringe Mengen für eine Oberfläche braucht, halten sich die Kosten in Grenzen. Die Oberfläche kann dann wie gewünscht bearbeitet werden. Als selbst hergestellte Mischung immer noch günstiger als die meisten Produkte aus dem Eimer.
Als fertige Mischung wir es das hier nicht geben, weil sowenig Korallen in der Nähe sind. Ist also untüpisch für unsere Gegend hier.
Wir haben soetwas mal mit Muschelsplitt gemacht. Ist Jahre her und war nicht so mein Fall. Dem Kunden hat es fefallen.
Hoffe Sie können Ihren Kunden damit weiter helfen.

Gruß
Christian R.