Sand oder Lehm/Sand Schüttung?

09.06.2009



Hallo,

ich will in ein paar Wochen auf meinen Obergeschoß
eine Schüttung aufbringen wegen Schallschutzgründen.
Meine derzeitige Decke ist zu leicht und bietet
keinen Schutz und die Deckenbalken sind stark
genug um die Schüttung zu Tragen.

Bringt es mehr wenn ich mich stunden lang hinstelle und
aus Fetten Lehm eine Mischung von ein Anteil Lehm zu
5 Anteilen Sand einbringe in die Decke oder gleich meinen
Gewaschenen Sand schütte?
Die Schüttung hat eine Höhe von min 5 cm bis 8 cm.
Gleiche gleich den Boden damit aus.

Gruß Meiko



Sand



Hallo,

Ihr gewaschener Sand dürfte noch reichlich Sporen und Samenkörner beinhalten, um sowohl Schimmel als auch Pilze, kleine Birken, Beifuß und andere Kräuter wachsen zu lassen.
"Geglühter Sand" heißt das Zauberwort auf dem Bestellzettel.
Es gibt ihn getrocknet in Plastiksäcke eingeschweißt, die Gießereiindustrie kauft ihn zum Formenbau.
Der Schallschutz ist sehr gut, weil
-der Faktor der inneren Reibung hoch ist (Effekt wie bei Sandsäcken am Schießstand)
- er sehr hohe Masse aufweist.
Lehm würde ersteres reduzieren.
Eine Rieselschutzfolie sollte vorher ausgebracht und an den Ecken hochgezogen und befestigt werden.

Grüße vom Niederrhein





Hallo Dietmar,

Da werd ich mir die Arbeit mit dem Lehm Sparen und
den Sand direkt einbringen da spare ich ne menge Zeit.

Geglühter Sand ist mir bekannt doch hab ich ohne
Erfolg in Leipzig und Umgebung danach gesucht und
gefragt weder Kiesgruben noch Fachmärkte oder
Baumärkte haben solchen Sand das einsigste was
man bekommt ist gewaschener oder ungewaschener Sand.
Deswegen bleibt mir nur gewaschener Sand zur Auswahl.
Ich werde ihn im Sommer schön Trocknen lassen nach den
Einbringen.

Rieselschutzvlies will ich unterbringen Udo
hatte davon hier nur Positiv berichtet.

Gruß Meiko



Geglühter Sand



kann von jedem Baustoffhändler geliefert werden, wenn er nicht genug auf Lager hat. Und ein Rieselschutz ist zwingend nötig.
MfG
dasMaurer

PS: Baumarkt und Baustoffhändler sind zwei verschiedene Paar Schuh ;-))).





Hallo Ulrich,

//..kann von jedem Baustoffhändler
schön währe es wirklich wen es so einfach währe hatte
vor zwei Jahren alle abgefragt nicht einer Kante überhaupt
"Geglühter Sand" nicht einmal die Kieswerke.

Hab gerade noch einmal durchtelefoniert und das gleiche
Ergebnis wie vor zwei Jahren "was ist das... das haben wir nicht..können wir nicht besorgen".

Es hat sich nichts geändert man kommt an "Geglühter Sand"
in Leipzig und Umgebung nicht mehr heran es wird wohl nicht
mehr gekauft in meiner Region.

Da bleibt mir nur gewaschener Sand.
Außer jemand kennt Lieferanten in Leipzig / Umgebung hier
die mit diesen Spezielen Sand handeln.



Gruß Meiko



Geglühter Sand



hier mal fragen:

Sandwerk Pödelwitz
043296 43844

Grüße



Dann mal



nach feuergetrocknetem Sand fragen, der Begriff ist in den letzten Jahren geläufiger. Sollte wirklich jeder Baustoffhändler lagermässig haben. Wird oft auch nur als Quartzsand bezeichnet und in Säcken geliefert.
Zwei Hersteller hab ich adhoc gefunden: Sand-Schulz in Berlin-Reinickendorf und Quartzsand Nudersdorf in Wittenberg. Ich hoffe, das hilft ein wenig weiter.
MfG
dasMaurer





Quartzsand kenne ich hab ich schon oft gesehen wusste
garnicht das es Geglühter Sand ist.
Dachte immer es ist nur besonders feiner Sand.

Also sind feuergetrockneter Sand und Quartzsand
Nur andere Namen aber das gleiche wie Geglühter Sand?

Gruß Meiko



Nicht unbedingt,



Quartzsand wird auch lose und feucht geliefert, feuergetrockneter Sand wird zum Beispiel als Zuschlag für Epoxidharzmörtel benötigt. Muss aber auf der Verpackung angegeben sein.
MfG
dasMaurer



feuergetrockneten Quarzsand Preise.



Hab mich jetzt mal schlau gemacht
wegen den Preisen für den feuergetrockneten QuarzSand
er kostet 4,15 EUR in der Körnung 0,7 bis 1,2 mm
bei 25 kg.
Das macht auf eine Tonne ohne Anlieferung
eine Summe von 166 EUR pro Tonne.
Wo gegenüber Gewaschener Sand eine Tonne 0 bis 2 mm
Zwischen 6 und 10 EUR liegt ohne Anlieferung.

Ich überlege jetzt ein wenig ob der hohe Preis gerechtfertigt ist
Für mein Vorhaben Zeit habe ich die Decke muss nicht sofort
Zu gemacht werden sie kann ruhig einen Monat oder so
Offen zum Austrocknen stehen.

Im Kieswerk selber sagte man mir das gewaschener Sand genau so gut sei da er Ja gereinigt wurde.
Es dürften eigentlich keine Schadstoffe mehr
Dran sein außer das er halt nicht so Trocken ist
Aber das Problem kann man durch Lüften doch klären.
Oder etwa nicht?

Gruß Meiko



Nein,



es ist nicht umsonst geglühter oder feuergetrockneter Sand vorgeschrieben, die Restfeuchte wird nicht ausreichend schnell ablüften und kann zu Schäden an der Holzkonstruktion sorgen. Für Schimmelwachstum reicht ein wenig Feuchtigkeit und etwas Staub, die Sporen sind überall auf diesem Planeten anzutreffen. Und wenn der sich erstmal etabliert hat.
Du kannst den Sand natürlich in einer flachen Pfanne auf dem Grill selber trocknen. aber absolut trocken muss er beim Einbau sein.
MfG
dasMaurer